Hitman 2: Silent Assassin:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: IO Interactive
Release:
2002
2002
2002
2002
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hitman 2: Silent Assassin
82
Test: Hitman 2: Silent Assassin
82
Test: Hitman 2: Silent Assassin
82

Leserwertung: 86% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hitman 2: Eidos reagiert auf Sikh-Vorwürfe

Nachdem sich die Sikhs in Hitman 2 - Silent Assassin als religiöse Fanatiker abgestempelt und geschichtliche Hintergründe verfälscht dargestellt sahen, hatten sie eine Petition eingeleitet, um Publisher Eidos dazu zu bringen, das Spiel vom Markt zu nehmen (wir berichteten). Eidos reagierte zunächst mit der Entfernung aller relevanten Inhalte auf der offiziellen Website. Jetzt hat man bekannt gegeben, dass man Hitman 2 in den nächsten Wochen auf allen Plattformen entsprechend überarbeiten und zukünftig in abgeänderter Form vertreiben werde. Die nächstes Jahr erscheinende GameCube-Fassung wird sogar von Anfang an in korrigierter Form erscheinen. Die Sikh haben auf ihrer Website bereits ihre Zufriedenheit über die Maßnahmen geäußert und Eidos für ihr politisches Verantwortungsbewusstsein gelobt.

Kommentare

Memo schrieb am
Hmmmmm...also ich hab Nilder von ikhs in erinnerungung die mit risenschwerten jagd auf andersgläubige machten, aba wat solls.
Ich finde es allgemein scheisse das religionen in spielen defammiert werden.
johndoe-freename-2403 schrieb am
wieso geiz ??
enn diese religiöse gemeinschaft als fanatisch und brutal hingestellt wird, obwohl genau das gegenteil der fall ist, ist es schon richtig so. ist ja das gleichewas mit cs in den letzten monaten passiert und es wehren sich auch viele der betroffenen.
ich finde aus auch vorbildhaft von eidos darauf einzugehen und sich mit betroffenen parteien auseinander zu setzen UND SOGAR eine gemeinsame lösung/gemeinsamen weg zu finden. RESPEKT !!
wenn die medien auch mal so auf vorwürfe/kritik reagieren würden, würde (vielleicht)auch mal einer objektiven berichterstattung nix mehr im wege stehen ;)
greetz
Holy_13
martinslaver schrieb am
Keine Ahnung wieso das für die so wichtig erscheint (es ist doch nur ein Spiel), aber jetzt ist es auch zu spät. Das Spiel ist schon seit einigen Wochen auf dem Markt - was soll also der Geiz?!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nachdem sich die Sikhs in als religiöse Fanatiker abgestempelt und geschichtliche Hintergründe verfälscht dargestellt sahen, hatten sie eine Petition eingeleitet, um Publisher Eidos dazu zu bringen, das Spiel vom Markt zu nehmen (<a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... 19079">wir berichteten</a>). Eidos reagierte zunächst mit der Entfernung aller relevanten Inhalte auf der <a href="http://www.hitman2.com" target="_blank">offiziellen Website</a>. Jetzt hat man bekannt gegeben, dass man Hitman 2 in den nächsten Wochen auf allen Plattformen entsprechend überarbeiten und zukünftig in abgeänderter Form vertreiben werde. Die nächstes Jahr erscheinende GameCube-Fassung wird sogar von Anfang an in korrigierter Form erscheinen. Die Sikh haben auf ihrer <a href="http://www.sikhcoalition.org/petitioneidos_updates.asp" target="_blank">Website</a> bereits ihre Zufriedenheit über die Maßnahmen geäußert und Eidos für ihr politisches Verantwortungsbewusstsein gelobt.
schrieb am

Facebook

Google+