Online-Rollenspiel
Entwickler: Gravity, Korea
Publisher: Gravity, Korea
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ragnarök Online: Opfer eines Hackerangriffs

Lange haben wir nichts mehr vom fernöstlichen Anime-Rollenspiel Ragnarök Online berichtet, das in Japan bereits über 130.000 registrierte Spieler besitzt. Wie GameSpot.com meldet, wurde das Online-Rollenspiel jetzt Opfer einer Hackerattacke. Mehrere Male hintereinander wurden verschiedene Sätze über die Game-Server verbreitet, darunter auch der Spruch "All your base are belong to Apez". Die Daten der Spieler selbst waren von dem Angriff offenbar nicht betroffen. Ragnarök Online ist schon früher vor allem durch Fehler, Abstürze und fehlende Serverkapazität aufgefallen - das war jedoch der erste Hackerangriff auf das Spiel.

Kommentare

eSinCe schrieb am
Hm, RO is ganz gut. War bei den Anfängen der freien Beta und bei der ersten closed Beta dabei. Irgendwann wirds aber langweilig, weil man immer das selbe macht. Finde ich
NIXER schrieb am
Eieiei........was meinste bitteschön mit schlecht.......du redest von na MG übersetzung.......... :twisted:
Aber das game is wohl zimmlich lustig, kann man sich gut langeweile mit vertreiben!
War ja schließlich bei der freihen Beta bei, und wen man per überweisung zahlen könnte wäre ich es auch jetzt noch ;-P
johndoe-freename-40700 schrieb am
LOL !
Was aus einer schlechten MegaDrive Übersetzung doch noch alles gemacht wird...
Beeblebrox
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Lange haben wir nichts mehr vom fernöstlichen Anime-Rollenspiel berichtet, das in Japan bereits über 130.000 registrierte Spieler besitzt. Wie <a href="http://www.gamespot.com/pc/rpg/ragnarokonline/news_6023547.html" target="_blank">GameSpot.com</a> meldet, wurde das Online-Rollenspiel jetzt Opfer einer Hackerattacke. Mehrere Male hintereinander wurden verschiedene Sätze über die Game-Server verbreitet, darunter auch der Spruch "All your base are belong to Apez". Die Daten der Spieler selbst waren von dem Angriff offenbar nicht betroffen. Ragnarök Online ist schon früher vor allem durch Fehler, Abstürze und fehlende Serverkapazität aufgefallen - das war jedoch der erste Hackerangriff auf das Spiel.
schrieb am

Facebook

Google+