Magicka: Über Patches, Mods und Pläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Release:
25.01.2011
Test: Magicka
75
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 76% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Magicka: Über Patches, Mods und Pläne

Magicka (Action) von Paradox Interactive
Magicka (Action) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Vor knapp einem Monat hatten Arrowhead und Paradox Magicka veröffentlicht. Noch vor seinem Retaildebüt hatte das Action-Rollenspiel schon über 200.000 Käufer gefunden. Die wurden bisher mit zahlreichen Patches versorgt, war das Spiel doch nicht ohne Fehler vom Stapel gelaufen. Gegenüber Joystiq kommentierte Johan Pilestedt:

"Wir waren überrascht angesichts all der Bugs, die wir beim Release hatten, und - ehrlich gesagt - auch etwas beschämt."

Die Community habe Magicka aber dennoch in ihr Herz geschlossen. Arrowhead habe seitdem Überstunden geschoben und das Spiel mittlerweile in den Zustand versetzt, den man ursprünglich angestrebt hatte.

An der Tatsache, dass Magicka nicht auf Rechnern mit älteren Grafikkarten oder gewissen Onboard-Chips läuft, wird sich auch zukünftig nichts ändern. Schon am Anfang der Entwicklung habe man beschlossen, das Shader Model 3.0 zu unterstützen. Diese Entscheidung könne man nicht rückgängig machen, ohne große Teile des technischen Unterbaus nochmal komplett neu schreiben zu müssen.

Für das Entwickeln und Bereitstellen von offiziellen Mod-Werkzeugen habe Arrowhead nicht genügend Kapazitäten. Allerdings wolle man das Spiel etwas "mod-freundlicher" gestalten, indem man es ermöglicht, Valves Cheatschutz (VAC) abzuschalten.

Das Team sei sich der inoffiziellen PvP-Turniere bewusst, die von den Spielern derzeit veranstaltet werden. Irgendwann soll es auch offiziellen PvP-Support in Magicka geben.

Magicka
ab 19,99€ bei

Kommentare

ruffygx schrieb am
artmanphil hat geschrieben:
weltenwanderer hat geschrieben:Ist der Multiplayer noch so schrecklich verbuggt? Hab das Spiel damals kurz nach Release gekauft um mit Freunden zu zocken, was aber immer erst nach einer halbstündigen Join-Session funktionierte. Hab das Spiel seitdem nicht mehr angerührt.
Seit einer Woche hatte ich nur einen Absturz im MP. Also scheint besser zu sein.
Und zum Thema Konsole: Wieso haben die Jungs bloß die Zauber auf die Sticks gelegt? Die richtige Steuerung wäre doch Digipad + Daumentasten für die Zauber, linker Stick für gehen, rechter für drehen und Schultertasten fürs Abfeuern. Ich hoffe, dass sie da eine vergleichbare Alternative anbieten.
Ah ja, die miese Padsteuerung. Besonders schön wenn man mit Kumpels an einem PC spielt, die die Tastatur benutzen. Während die einen Blitzschlag nach dem anderen rauscasten kommt man selbst nicht einmal dazu einen Schildzauber zu wirken^^
artmanphil schrieb am
weltenwanderer hat geschrieben:Ist der Multiplayer noch so schrecklich verbuggt? Hab das Spiel damals kurz nach Release gekauft um mit Freunden zu zocken, was aber immer erst nach einer halbstündigen Join-Session funktionierte. Hab das Spiel seitdem nicht mehr angerührt.
Seit einer Woche hatte ich nur einen Absturz im MP. Also scheint besser zu sein.
Und zum Thema Konsole: Wieso haben die Jungs bloß die Zauber auf die Sticks gelegt? Die richtige Steuerung wäre doch Digipad + Daumentasten für die Zauber, linker Stick für gehen, rechter für drehen und Schultertasten fürs Abfeuern. Ich hoffe, dass sie da eine vergleichbare Alternative anbieten.
weltenwanderer schrieb am
Ist der Multiplayer noch so schrecklich verbuggt? Hab das Spiel damals kurz nach Release gekauft um mit Freunden zu zocken, was aber immer erst nach einer halbstündigen Join-Session funktionierte. Hab das Spiel seitdem nicht mehr angerührt.
Treydaddelt schrieb am
Wenns mal wieder eine Aktion bei Steam gibt und das Spiel für 5? raushaut, wirds gekauft. =)
Levi  schrieb am
roman2 hat geschrieben:
Ober hat geschrieben:Das mit dem Shader Model 3 war ne gute Idee, scheiß auf Netbooks und Subnotebooks :P
Ne, ernsthaft. Ihr beschwert euch ja schon drüber das die Konsolen die PC Grafik runter ziehen und jetzt soll man Spiele auf einmal Netbook kompatibel machen?
Bisschen differenzieren waere ab und zu auch mal nicht schlecht :P
Ne, ernsthaft. Niemand will dass ein Crysis 2 auf Netbooks laeuft. Aber bei einem kleinen Indietitel, der so oder so keine Grafikreferenz ist waere es schon schoen, wenn es liefe.
vor allem: torchlight hats auch geschafft und sieht eigentlich nicht schlechter aus :) ...
schrieb am

Facebook

Google+