GOG.com: Alone in the Dark & Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: CD Projekt

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GoG.com: Alone in the Dark & Co.

GOG.com (Unternehmen) von CD Projekt
GOG.com (Unternehmen) von CD Projekt - Bildquelle: CD Projekt

Alone in the Dark gilt als Urvater der modernen Survival-Horror-Spiele. Die Infogrames-Produktion war dann auch einer der Inspirationsquellen des ersten Resident Evil. Auch das 2002 veröffentlichte Eternal Darkness darf als entfernter Verwandter gelten. Nicht nur in Sachen Spielmechanik: Wie die Macher von AitD hatte sich auch Silicon Knights deutliich an den Werken H.P. Lovecrafts orientiert.

Wer wissen will, wie es denn damals so war, sich von technisch bedingt noch recht abstrakt aussehenden Zombies durch eine Villa nebst Höhle scheuchen zu lassen, den ersten Monster-durchs-Fenster-Moment zu erleben und von den fast schon genre-typischen gelegentlich problematischen Kameraperspektiven geplagt zu werden, der kann sich das Original jetzt auf GoG.com zulegen. Im sechs Dollar teuren Paket inbegriffen sind auch die beiden Sequels. Außerdem kann man sich die Soundtracks der drei Spiele herunterladen.

Die Abmachung mit Atari ermöglicht es CD Projekt zudem, demnächst The Witcher in der Enhanced Edition Director's Cut über das eigene Download-Portal anzubieten. Der offizielle Preis beträgt 9,99 Dollar - zwischen dem 10. und dem 24. Mai wird das Rollenspiel allerdings für 4,99 Dollar offeriert.

Last but not least: Am Ende der heutigen Präsentation zeigte das Studio noch eine Folie mit fünf Herstellern: Microsoft, Electronic Arts, Square Enix, LucasArts und Take-Two. Mit einem jener Publisher habe man bereits einen Vertrag für 25 Oldies abgeschlossen, die man ab dem Sommer über GoG.com verkaufen können wird, heißt es da. Mit zwei anderen Unternehmen sei ein baldiger Vertragsabschluss wahrscheinlich.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Mir ist der Name der Seite wieder eingefallen:
http://www.dotemu.com/
Dort gibt es meistens die deutsche Fassung inkludiert. Gibt wie gesagt viel weniger Auswahl und die Seite is mir irgendwie zu lahm und nicht sehr sympathisch. Aber im Grunde ist es das was ihr sucht.
ziegenbock schrieb am
koenigsknappe hat geschrieben:Gibt es eine zu GOG.com vergleichbare Seite mit denselben Spielen (oder auch anderen) in deutscher Sprache? (Also die Spiele in deutsch, die Seite nicht zwangsläufig...)
Mein Schulenglisch ist nicht mehr das Wahre und auf Daddeln mit Wörterbruch hab ich nicht wirklich Lust...

Würde mich auch interessieren. Eine Seite wie GoG.com mit deutschen Spielen wäre der Traum.
Chibiterasu schrieb am
Gut, so hab ich das auch verstanden. Ein Deal ist bereits unter Dach und Fach und zwei weitere sehr wahrscheinlich bis Herbst.
Und da war ich der Meinung, dass Microsoft eher nicht dabei sein wird. Is aber nur so ein Gefühl.
Mindflare schrieb am
Horror Kid hat geschrieben:Ja, aber haben sie nicht alle thematisiert? Take 2 weiß ich grad nicht wirklich aber alle anderen schon oder?

Jopp, thematisiert wurde alles. Ich habe das aber eher so aufgefasst, dass eben die Verhandlungen unterschiedlich weit sind, so dass man irgendwann in ferner Zukunft da auf Releases der genannten Publisher hoffen darf. EA und LucasArts scheint natürlich akuter, wenn man auf die Teaser-Fragen schaut.
Chibiterasu schrieb am
Ja, aber haben sie nicht alle thematisiert? Take 2 weiß ich grad nicht wirklich aber alle anderen schon oder?
Age of Empires war auch klasse, aber ich brauch's heute nicht mehr.
schrieb am

Facebook

Google+