Monaco: Schatz schildert Plattformpläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Pocketwatch Games
Release:
08.05.2013
24.04.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Monaco
64

“Schnelle Stealth-Action, die zu viert Laune macht - der aber Spieltiefe und Übersicht fehlen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Monaco: Schatz schildert Plattformpläne

Monaco (Action) von Majesco Entertainment
Monaco (Action) von Majesco Entertainment - Bildquelle: Majesco Entertainment
Im Independent Games Festival 2010 konnte Monaco der Herzen der Juroren für sich gewinnen und wurde mit dem Hauptpreis des Wettbewerbs (4P-Bericht) ausgezeichnet. Das Preisgeld dürfte es Andy Schatz erleichtern, weiter an dem knuffigen Einbrecherspiel zu feilen. Auf der offiziellen Facebook-Webseite äußerte sich der Entwickler nun zu zwei recht häufig gestellten Fragen zu Monaco.

Eine Demo oder eine frühe Betaversion könne er zum jetzigen Zeitpunkt nicht veröffentlichen. Viele Spiele würden letztendlich als Impulskauf beim Kunden landen. Wenn eine Demo überzeugt, dann würden die meisten Leute auch innerhalb des ersten Tages den Geldbeutel zücken. Besteht ein großer Abstand zwischen Anspielversion und der Möglichkeit, das Spiel zu verkaufen, so würden die meisten Leute das Spiel recht schnell wieder vergessen.

Eine Beta-Version von Monaco soll nicht zum Verkauf angeboten werden. Das habe bei Titeln wie Minecraft oder Overgrowth gut funktioniert, sei allerdings auch nicht der einzige Weg zum Erfolg. Ein wesentlicher Grund für die Zurückhaltung: Neben einer PC-Version hofft Schatz auch drauf, den Titel auf mindestens einer der aktuellen Konsolen veröffentlichen zu können. Es gebe in dieser Hinsicht noch keine Vereinbarung mit irgendeinem Hersteller, allerdings würden Vorbestellungen auf dem PC die Aussichten für einen solchen Deal schmälern.

Sorgen muss sich allerdings kein PC-Besitzer machen, verspricht Schatz doch aus: Er werde keinen Konsolenvertrag akzeptieren, der ihm das Veröffentlichen einer PC-Fassung innerhalb eines vertretbaren Zeitrahmens untersagt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+