Action-Adventure
Entwickler: Innerloop
Publisher: Codemasters
Release:
kein Termin
Test: IGI 2: Covert Strike
76

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

IGI 2: neue Details

Nach der Ankündigung von IGI 2: Covert Strike, dem lange erwarteten Sequel von Project IGI, erreicht Codemasters eine unglaubliche Welle von Feedback zukünftiger IGI-Agenten aus aller Welt. Im Online-Forum von Codemasters finden sich bereits jetzt schon unzählige Diskussionen über die Verbesserungen zum Vorgängertitel, wie z.B. die völlig neu entwickelte Gegner-KI, die neue Speicherfunktion und den Multiplayer-Modus. Die Entwickler haben sich alle Vorschläge und Wünsche zu Herzen genommen und können heute neue Details preisgeben.

Die Integration einer neuen Speicherfunktion in <4PCODE cmd=DGFLink;name=IGI 2: Covert Strike;id=2174> war ein heiß diskutiertes Thema im Forum. Im Gegensatz zum Vorgänger wird das Speichersystem nun umfassender sein. Mit Hilfe des Map-Computers kann David Jones, der Haupt-Charakter des Spiels, nicht nur taktische Informationen empfangen, sondern auch den Spielstatus speichern und laden.
Das Speichern eines Spiels während eines Einsatzes kostet Jones allerdings Zeit und entzieht dem Map-Computer Energie, der Spieler muss also taktisches Geschick beim Speichern zeigen.

Die künstliche Intelligenz der gegnerischen Agenten wurde komplett überarbeitet. Die Soldaten sind nun wachsamer und reagieren auf eine Vielzahl von Ereignissen, wie z.B. das Heulen von Alarmsirenen, das Entdecken von zerstörten Überwachungs-Kameras oder das Auffinden anderer getöteter Soldaten.
Darüber hinaus arbeiten die Gegner nun in Teams, was Jones alles an taktischem Können abverlangt.

Die gegnerischen Kräfte reagieren dabei je nach Rang und Fähigkeiten unterschiedlich. Einige Soldaten bevorzugen es, so schnell wie möglich Verstärkung zu rufen, manche greifen Jones lieber direkt an.

Damit die Freunde von Mehrspieler-Action auch auf ihre Kosten kommen, arbeiten die Entwickler von IGI 2: Covert Strike zur Zeit mit Hochdruck an einem völlig neuen, team-basierten Multiplayer-Mode. Gefechte mit Einheiten von jeweils acht Spielern je Team werden dabei für spannende Stunden sorgen.

Peter Fränsemeier, Product Manager bei Codemasters Deutschland:
„Mit der Integration der neuen Features und den umfassenden Verbesserungen bei IGI2: Covert Strike zeigen wir, dass wir das Feedback unserer Kunden ernst nehmen. Wir sind über die zahlreichen Anregungen sehr dankbar, und sind zuversichtlich, uns mit einem absoluten Action-Blockbuster bedanken zu können.“

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+