Dead or Alive 5: Last Round: PC-Version veröffentlicht; Inhalte und fehlende Features aufgelistet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Team Ninja
Release:
28.09.2012
30.03.2015
28.09.2012
20.02.2015
22.03.2013
20.02.2015
Test: Dead or Alive 5
62
Test: Dead or Alive 5
62
Test: Dead or Alive 5
62
Test: Dead or Alive 5
72
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dead or Alive 5
72
Jetzt kaufen ab 4,90€ bei

Leserwertung: 73% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead or Alive 5: Last Round: PC-Version veröffentlicht; Inhalte und fehlende Features aufgelistet

Dead or Alive 5 (Action) von Koei Tecmo / Koch Media
Dead or Alive 5 (Action) von Koei Tecmo / Koch Media - Bildquelle: Koei Tecmo / Koch Media
Heute wurde die PC-Version von Dead or Alive 5: Last Round veröffentlicht und in dem Zusammenhang beschrieb Team Ninja noch einmal genauer, wie sich das Spiel von den Konsolenversionen unterscheidet - abgesehen davon, dass die Online-Modi erst mit einem späteren Patch hinzugefügt werden sollen (bis Ende Juni 2015).

  • Auflösung: 720P / 1080P / 4K (Vollbild/Fenster)
  • Effekte: Vergleichbar mit der PS3-Version
  • Schatten: Vergleichbar mit der PS4-Version
  • Charaktere: 34 (PS4-Version)
  • Stages: 36; Danger Zone und The Crimson sind nicht enthalten
  • Kostüme: Über 400 (inkl. der 31 neue Last-Round-Kostüme; plus 28 Kostüme aus Halloween 2013)
  • Offline-Modi: Vergleichbar mit der PS4-Version (Versus-Modus: 1 bis 4 Spieler)
  • Charakter-Auswahl: Vergleichbar mit der PS4-Version

Es fehlen ebenfalls (zusammengetragen im Steam-Forum): Soft-Engine (realistischere Haut-Oberflächen; PS4 und Xbox One), Steam Achievements, Cloud Saving, anpassbare Tastaturbelegung und Controller-Vibrationen.

  • Minimale Grafikkarten-Systemanforderung: GeForce GTX 650 / GeForce GTX 635 / GeForce GTX 550 Ti / GeForce GTS 250
  • Empfohlene Grafikkarten-Systemanforderung: GeForce GTX 760 / GeForce GTX 660 / GeForce GTX 750 Ti

Letztes aktuelles Video: Last Fight-Trailer


Quelle: PCGamer, Steam
Dead or Alive 5
ab 4,90€ bei

Kommentare

Twycross448 schrieb am
Groot hat geschrieben:Gestern habe ich mir sogar überlegt, ob ich die PC Version des Spiels kaufe. Ein Glück, dass ich es nicht gemacht habe und diese News lese. Was lernen wir daraus, keine vorschnellen käufe, vorallem nicht wenn man weiß, dass es ein Konsolen Port ist.
Wenn Sie mein Geld wollen, sollen Sie gefälligst eine anständige PC Version veröffentlichen. Wie mich das aufregt, hauptsache schnelles Geld verdienen, das merk ich mir :evil:
Es ist jetzt nicht so, das es ein schlechtes Spiel ist. Es ist nur nicht so gut, wie es hätte sein müssen.
Man kann es folgendermassen zusammenfassen:
Wenn du noch keine Version von DOA5 dein eigen nennst, kannst du ruhig zuschlagen.
Hast du DOA5 in irgendeiner Form aber schon, und speziell wenn du schon DOA5:LR für PS4 oder Horst1 hast, dann kannst du dir den Kauf sparen.
Hafas schrieb am
Ging schneller als erwartet.
Dead or Alive 6 wird's für PC wohl nicht geben, wenn Team Ninja seine Drohungen Wahr machen wird.
R.I.P.
ChriZd3luXe schrieb am
Ich glaube die News stimmt nicht so ganz. Die vielen Kostüme kann man sich für 50 und 60 Euro zusätzlich noch mal dazu kaufen. Das ist einfach nur lächerlich und dreist zugleich. :)
Groot schrieb am
Gestern habe ich mir sogar überlegt, ob ich die PC Version des Spiels kaufe. Ein Glück, dass ich es nicht gemacht habe und diese News lese. Was lernen wir daraus, keine vorschnellen käufe, vorallem nicht wenn man weiß, dass es ein Konsolen Port ist.
Wenn Sie mein Geld wollen, sollen Sie gefälligst eine anständige PC Version veröffentlichen. Wie mich das aufregt, hauptsache schnelles Geld verdienen, das merk ich mir :evil:
Bambi0815 schrieb am
Da wollten sie wohl einfach das Spiel für den PC bringen ohne dass sie viel Zeit investieren für einen anständigen Port.
Sowas unterstützt man nicht. Sowas sollten sie gut machen oder garnicht.
schrieb am

Facebook

Google+