Achtung Panzer: Kharkov 1943: Deutsche Version im Mai - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Publisher: dtp
Release:
07.05.2010
Test: Achtung Panzer: Kharkov 1943
63

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Achtung Panzer: Kharkov 1943 - Deutsche Version im Mai

dtp entertainment übernimmt den Vertrieb von Achtung Panzer: Kharkov 1943 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Strategiespiel umfasst sechs Kampagnen im Zweiten Weltkrieg rund um die Stadt Kharkov (Screenshots). Die Feldzüge (sowohl auf deutscher als auch sowjetischer Seite) sind in mehrere Runden unterteilt, in denen die Einheiten-Typen auf dem "Spielbrett" positioniert werden können. Anschließend finden die Schlachten am historisch korrekt nachgebildeten Frontverlauf in Echtzeit statt. Bis zu 250 Soldaten und 40 Fahrzeuge stehen dabei gleichzeitig unter dem Kommando des Spielers. Am 07. Mai 2010 soll Achtung Panzer: Kharkov 1943 zum Preis von 39,99 Euro in den Läden stehen. Eine Collector's Edition ist ebenfalls angedacht.

Quelle: PM dtp

Kommentare

Spartiak schrieb am
'Achtung Panzer' richtet sich primär an oldschool Strategen, die früher Titel wie 'Combat Mission' und 'Close Combat' gespielt haben und dafür sieht die Grafik durchaus ansprechend aus. Leider kann das Interface nicht ganz mithalten und die sich mit der Ausrichtung der Einheiten (armor facing) drehende Minimap gestaltet die Navigation mitunter etwas mühselig. Wer einen Kauf in Erwägung zieht, sollte vielleicht lieber auf den kommenden Patch warten und dann die Download-Version von Gamersgate in Erwägung ziehen. Die ist bereits seit Anfang März für 19,95 erhältlich und verzichtet auf lästige DRM-Techniken.
dcc schrieb am
Das Weltkriegs Szenario ist so dermaßen ausgelutscht.
Warum gibt es keine Fantasy games mehr...
carbo schrieb am
Find die Grafik auf den Bildern nicht schlecht. Schau dir mal das Video an. Da merkt man schon da es recht wenige effekte gibt.
King Rosi schrieb am
gott, die grafik. :Weiß:
ich meine, ich hab nicht gegen nicht so gute grafik, aber wenn ich mir die bäume in 20m entfernung angucke (bsp: bild 9) wird mir richtig schlecht.
schrieb am

Facebook

Google+