Mass Effect 3: Digital Deluxe Edition nur bei Origin - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.03.2012
08.03.2012
08.03.2012
30.11.2012
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Jetzt kaufen ab 5,99€ bei

Leserwertung: 74% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect 3
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect 3: Digital Deluxe Edition nur bei Origin

Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Mass Effect 3 N7 Digital Deluxe Edition wird es offenbar nur bei der EA-Online-Vertriebsplattform Origin geben. Demnach wird diese besondere Fassung bei keiner anderen digitalen Bezugsmöglichkeit (Gamesload etc.) erhältlich sein. Die N7 Digital Deluxe Edition wird 74,99 Euro kosten und bietet folgende Extras:

-N7-Arsenal Pack bestehend aus Sniper Rifle, Schrotflinte,Pistole, SMG
-Squad-Mate Alternate Appearance Pack
-Normandy "Robotic Dog"-Begleiter
-Commander Shepard Casual Outfit (N7-Hoodie)
-Soundtrack mit exklusiven Musikstücken
-Zugang zu einer Zusatzmission und -charakter
-Exklusive Forum-/Social-Avatare sowie Abzeichen u. Perks
-70-seitiges, digitales Art-Book mit exklusiven Einblicken
-Limitiertes digitales Mass Effect Dark Horse Comic mit einzigartigem Cover Art

Abseits der Mass Effect 3 N7 Digital Deluxe Edition wird Publisher EA ebenfalls eine klassische Collector's Edition für den normalen Handel bereit stellen.

Quelle: Destructoid, Origin
Mass Effect 3
ab 5,99€ bei

Kommentare

muecke-the-lietz schrieb am
ich freue mich auch über dieses mega mäßige schnäppchen. da ärgere ich mich ja fast, dass ich mit die collectors edition bestellte habe. ich meine, die nimmt ja eh nur platz im schrank weg, da ist so ein digitales game für 75 ? doch glatt mal ne alternative.
und nein, es macht keinen sinn, es in dieser form für höchstens 50 ? zu vertreiben, lieber so richtig auf die kacke hauen.
Letni77 schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
Letni77 hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Naja, ich hab mir Origins schon nach der E3 Ankündigung angesehen und direkt abgehakt. Bei den Preisen... ne danke. Auf die Weise baut EA garantiert keine Konkurrenz zu Steam auf. Zumal man im Gegensatz zu Origins bei Steam inzwischen sicher sein kann, dass der Dienst auch noch sehr lange weiter bestehen bleibt. Ich finde solch ein Online Dienst muss sich erst mal über einen gewissen Zeitraum beweisen, eher man ihm das Vertrauen schenken kann, dass man auch noch in Jahren seine dort gekauften Spiele spielen kann.
Schau mal da rein....[<link entfernt> Scorcher24]
Gab es sogar vor kurzem BATTLEFIELD 3 als Vorbestellung für 19,99 ?
Man kann bei Origin Beta sogar die keys eines Hard-Cover-Spiels benützen, also es gehen beide Methoden...........
Solche Seiten bitte nicht posten. Oft sind das keine legalen reseller und dann wird den Leuten das Spiel vom Steam-Account entfernt.
OK
Knarfe1000 schrieb am
Airship Pirate hat geschrieben:Habe mal vorgestern den Origin Client installiert.
ich sage nur wtf
1. nichts überarbeitet, es ist 1:1 der EA Download Manager
2. die preise wtf . . . total überteuert, aber alles, auch die alten spiele.
beispiel, habe mir in der letzte woche bei steam DragonAge-Origin:Ultimate Edition geholt für 10?. Im Origin shop kostet das spiel ohne addons ohne dlcs, also nur das Hauptspiel sage und schreibe 55? (addon Awakening kostet 40?) . . .
und wie gesagt mit anderen spielen sieht das nicht anders aus.
Gedacht die würden wenigstens mal die spiele bisschen billiger anbieten, wo sie doch nichts an dritte (zB steam) abgeben müssen . . .
3. was bisschen zu 2. passt, es gibt keine einzigen angebote/deals bei Origin.
Sehe ich genau so. Brauchte es für den kostenlosen DLC für Shift 2. Insgesamt sehr dürftig.
Knarfe1000 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Commander Sheppard hat geschrieben:@ Kajetan
Es zeigt ein seltsames Selbstverständnis wenn man eine angebliche oder tatsächliche Ahnenlinie ( sicherlich die obligatorischen Schlesier ) als Freifahrtschein für unpassende Kommentare heranzieht.
Ja, dann magst Du das eben gerne so sehen wollen, schön für Dich. Ich mache weiterhin meine geschmacklosen Sprüche und Du Deine moralin-sauren Anmerkungen. So hat jeder was davon, nicht?
:D
xaan schrieb am
Scorpyfizzle hat geschrieben:Naja was heißt verarschen? Man wird ja nicht gezwungen etwas zu kaufen :wink: CD Project Red ist halt ne ziemlich geile truppe und eher ne ausnahme als standard.
Ich schrieb auch "versucht zu verarschen". Es ist natürlich an jedem selbst, ob er sich auch verarschen lässt ;)
Nur habe ich das Gefühl, man muss ab und zu mal deutlich machen, wie groß die versuchte Verarsche ist. Die Leute laufen sonst Gefahr auf den irrigen Gedanken zu kommen, das sei normal so... :lol:
Es wird nur Normalität, wenn wir Kunden es dazu kommen lassen.
schrieb am

Facebook

Google+