Grim Dawn: Frische Impressionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
02.03.2016
Test: Grim Dawn
80

“Klassische, aber durch die Bank hochwertig umgesetzte Hack&Slay-Unterhaltung mit der typischen Motivationsspirale durch Beutejagd.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grim Dawn: Frische Impressionen

Grim Dawn (Rollenspiel) von
Grim Dawn (Rollenspiel) von - Bildquelle: Crate Entertainment
Dass der Alpha-Test von Grim Dawn nicht wie erhofft im erstem Quartal stattfinden würde, hatte sich schon in den vergangenen Updates angedeutet. Allzu lange wird es aber vermutlich nicht mehr dauern, bis der Test-Build startklar ist.Um die Wartezeit etwas zu versüßen, hat, hat Crate Entertainment jetzt schon mal ein paar neue Screenshots aus dem geistigen Nachfolger zu Titan Quest ins Netz gepackt.

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)

Screenshot - Grim Dawn (PC)



Letztes aktuelles Video: Soldier Demolition Melee Build


Kommentare

greenelve schrieb am
zipit hat geschrieben:...und bildschirme voller gegner...

Diablo 3 wird für die dünne Monsterdichte kritisiert und Blizzard will diese im restlichen Spiel an Akt 3 angleichen, der die höchste Monsterdichte und laut Spielern damit den höchsten Spaß hat. Unzählige Monster totklicken ist halt einfach die Spielmechanik des Genres, was es von anderen Spielkategorien unterscheidet. :/
zipit schrieb am
ich habe mich da wohl etwas missverständlich ausgedrückt. venetica war sicherlich kein
hack and slay, ich meinte mehr das setting und die spielmechanik.
die variation von clash of bibel (diablo) zu clash of ilias (tq) fand ich dann auch schon damals
eher dünn. da fand ich das setting von venectica wesentlich besser. auch die sterbemechanik
war interessant in venetica, aber ich bin dem spiel gegenüber wohl auch generell wohlwollend
eingestellt.
drachen, orks und bildschirme voller gegner sind nicht wirklich mehr tragfähig als konzept für
ein sehr gutes arpg. sicherlich kann man so ein leidliches spiel produzieren, aber abseits aller
RMAH unmut, sieht man grade am branchenprimus diablo 3, dass das konzept arg schwächelt.
blizzard bot nämlich abseits des bekannten konzepts nur eine stärkere fokussierung auf härteren
content im sinne von zeitaufwand und erntete vor allem auch deshalb nur wenig zustimmung.
schaut man zu den alternativen path of exile und torchlight, so machen die es auch nicht besser.
mal ein bissel mehr mut sich vom reinen diabloeseken hack and slay zu trennen , das ja im grunde
nur asteroids mit goblins ist ;)
greenelve schrieb am
Bitte kein Questbug wie bei TQ wo man sich im MP alles zerschießen konnte. :cry:
Todesglubsch schrieb am
Venetica war doch ein anderes RPG-Genre als Titan Quest.
Und ja, TQ war wirklich gut. Ich mochte das freie Klassensystem und auch, dass THQ damals noch Geld hatte und nachträglich ne deutsche Synchro nachgeschoben hat. War doch relativ einmalig damals (und heute :D)
Vernon schrieb am
Bitte diesmal den Hardcoremodus nicht vergessen
schrieb am

Facebook

Google+