S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: THQ
Release:
12.09.2008
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
85
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 83% [74]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

S.T.A.L.K.E.R.: Grafik-Details

GSC Game Worlds neuer 3D-Shooter S.T.A.L.K.E.R. - Oblivion Lost sorgt momentan mit fantastischer Grafik für großes Aufsehen und nun hat sich Alexei Sytyanov in einem Interview zur Grafik-Pracht geäußert. Das Actionspiel basiert auf der eigens entwickelten X-Ray-Engine, die über 100.000 Polygone in einer Spielszene darstellen kann und zwar mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) auf Rechnern mit durchschnittlicher Hardware. Neben dem Skelett-Animationssystem sind die Entwickler besonders stolz auf den fließenden Übergang zwischen Innen- und Außenlevels sowie dem ständigen Einsatz der T&L-Technologie.

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
ab 9,00€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+