S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: THQ
Release:
12.09.2008
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
85

Leserwertung: 83% [74]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

S.T.A.L.K.E.R. - erschafft Monster!

GSC Game World hat in Zusammenarbeit mit Oblivion Lost einen Ideen-Contest zu S.T.A.L.K.E.R. - Oblivion Lost gestartet. Der "Monster Ball" genannte Wettbewerb sieht vor, dass Ihr eigene Monster kreiert, die zum Spiel passen würden. Darüber hinaus sollt Ihr Euch überlegen, wie es sich bewegen könnte, wie es mit der Umgebung interagieren würde, und wie man es fangen oder erledigen könnte. Das Ganze sendet Ihr dann bis zum 10. September an diese Adresse, und mit etwas Glück findet sich Eure Kreation dann im Spiel wieder. Außerdem werden natürlich Spiele und mehr verlost; genaue Informationen auf Englisch und Deutsch findet Ihr hier.

Kommentare

johndoe-freename-47210 schrieb am
@HerrSchmidt
Mir ist schon klar was die Umsetzung für eine Arbeit ist. Im Vergleich dazu ist das finden einer Idee noch diletantisch. Weder moddeln, skinnen noch scripten bleibt ihnen bei dem Monster erspart. Sogar die Concept Arts der Spieler müssen überarbeitet werden.(Es sei dem, sie sind absolute Talente)
Das Problem ist jetzt nicht Stalker, da ist die Idee sogar ganz nett und könnte helfen paar interessantere Gegner als das Half-Life Sortiment reinzubringen, das seit \'98 durch alle Genres gezogen wird...
Gegen gute _Ideen_ aus der Community ist bei Gameplay-Details absolut nichts einzuwenden, aber ich fürchte, dass dann die nächsten Firmen den Geniestreich landen und sich Teile des Spiels von Spielern umsetzen zu lassen. \"Modelling Wettbewerb\", \"Story Wettbewerb\", \"Texturen Wettbewerb\".
Und was ist daran so schlimm?
Sobald das Marketing merkt: \"Ach, es geht ja auch ohne Spezialisten.\" schmeißen sie von 5 Texture Artists 4 raus und suchen sich einen Webmaster der den Contest betreut und zusammen mit dem übrigen Artist die schönsten Texes raussucht, der Rest wird auf fertigen Texture-CDs gekauft.
Zuletzt geschehen bei dem Stichwort Betatest. Als man merkte, dass öffentliche Betatests die Community freuen und die Firma wenig kostet, stellten fast alle Firmen um. Was ist das Ergebnis? Interne Quality Assurance zum Großteil entlassen, Spiele sind verbuggter als vor einigen Jahren, kommen immer unfertiger an die Öffentlichkeit (mittlerweile alpha-tests) und cracks und trainer sind pünktlich zum release des Spiels draußen, weil man sich schon vorher mit den Mechanismen damit beschäftigen konnte.
Und ja, ich bin aus der Branche, als Progger. Uns kriegt wenigtens niemand weg ;)
wagigagi schrieb am
hmm monster :?: :!: :?: :!: :?:
tja hab mich schon richtig auf eine SOF2
killer gefreut aber darauß wird ja nix dank den monstern.
gut wenn man der story folg schon aber mit menschen wär es viel cooler :-D
indizierung rulez :twisted:
nee kleiner spaß.soll sie machen was sie wollen,haubtsache das game läuft dann auch auf meinem pc :P
gruß D.K.
[-Sh@dow-] schrieb am
\"hey du bist mein monster, ich hab dich erschaffen, warum greifst du mich an :P\" ;)
aber ich find das gut, nur bin ich in dem gebiet net so der fachmann =)
schrieb am

Facebook

Google+