S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: THQ
Release:
12.09.2008
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
85
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 83% [74]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Preview: STALKER - Shadow of Chernobyl

Ein strahlend schöner Tag: Die Anomalien tanzen heiter vor dem düsteren Himmel, die Mutanten bekämpfen sich gegenseitig, die radioaktiven Artefakte glänzen auf dem verdorrten Boden. STALKER zaubert nicht gerade ein Traumszenario wie Far Cry auf die PC-Monitore, dafür verspricht das Spiel mehr Freiheit als alle Shooter-Kollegen zusammen. Bei einem Redaktionsbesuch von GSC Game World durften wir Hand an eine fortgeschrittene Alpha-Version legen – begleitet uns auf einem Preview-Ausflug in das Tschernobyl der Zukunft.

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
ab 9,00€ bei

Kommentare

johndoe-freename-53458 schrieb am
Hier sind neue videos von stalker:
[edit by Mod]
Anmerkung von 4P|Enter Matrix: Bitte keine Links auf komerzielle Webseiten!
johndoe-freename-2240 schrieb am
Also wenn ich spazieren gehen will, öffne ich meine Tür und laufe 5 mal ums Haus :roll:
johndoe-freename-26327 schrieb am
das einzige,was mir nicht so gefällt ist,dass die Waffen sehr voluminös aussehen.
johndoe-freename-47921 schrieb am
Also ich bin davon überzeugt
und fuss märsche können interessant und lustig sein
bei Morrowind latsche ich auch von vivec nach tel fos... und bei Stalker kann ich mir es gut vorstellen das es sich richtig lohnt spatzieren zu gehen
johndoe-freename-37229 schrieb am
Die Fußmärsche sind immer für Überaschungen offen, ich kenn da jemanden, der wird euch ganz sicher von dem Spiel überzeugen. ;)
schrieb am

Facebook

Google+