S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: THQ
Release:
12.09.2008
Test: S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
85
Jetzt kaufen ab 9,00€ bei

Leserwertung: 83% [74]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

S.T.A.L.K.E.R.: Fake-Gold und Demo-Plan

Erst kürzlich kursierten gefälschte Bilder von einer fertigen Doom 3 -Version im Internet und prompt ließen sich einige Trittbrettfahrer davon inspirieren. So ist nun auch zu S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl ein nachbearbeitetes Foto mit Packshot und zwei DVDs aufgetaucht. Diese Fälschung ist allerdings wesentlich schneller aufgeflogen.

Ansonsten hat Alexey Savchenkos von GSC Gameworld noch verraten, dass es vor dem Release von S.T.A.L.K.E.R. wohl keine spielbare Demo-Version geben wird, da die Entwickler einfach zu viel zu tun haben. Ein Release im Herbst 2004 wird angepeilt.


S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
ab 9,00€ bei

Kommentare

Nestromo schrieb am
Wenn die verpackung so ausieht geil gefält mir sehr
Schket schrieb am
hmm was soll man dazu sagen. Nichts!!!
amiga_md schrieb am
kommen von familie meier jetzt öfters so geistreiche kommentare ????
ps. bitte nichhhhhhhhhh
johndoe-freename-65510 schrieb am
ich bin enttäuscht das die kein COOp einbauen!! es wurde gesagt das \"vielleicht\" also keiner in einem patch nachgereicht wird! Somit wird Stalker mit Söldner gleichziehn!! Heul :evil:
johndoe-freename-69700 schrieb am
Hallo,
leider haben wir nur einen Rechner mit 3,5\"-Diskettenlaufwerk. Der Rechner hat einen AMD 586er-133 Prozessor auf Win 95 mit 64 (!) MB Ram. Leider keine Angabe zur Taktfrequenz. Können wir Stalker spielen, & wieviel Disketten brauchen wir?
Danke!
PS: Grafikkarte ist Tseng ET4000.
schrieb am

Facebook

Google+