Grand Theft Auto 3: In Japan indiziert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: DMA Design
Publisher: Take 2
Release:
15.12.2011
15.12.2011
15.12.2011
24.05.2002
10.2001
kein Termin
Test: Grand Theft Auto 3
63
Test: Grand Theft Auto 3
63
Test: Grand Theft Auto 3
63
Test: Grand Theft Auto 3
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GTA 3 in Japan indiziert

Grand Theft Auto 3 (Action) von Take 2
Grand Theft Auto 3 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Das ging ja mal schnell: Nur fast zwei Jahre nach der Veröffentlichung von GTA 3 in Japan (und über 350.000 verkaufte Exemplare später) ist Rockstars Millionenseller, der übrigens dortzulande von Capcom vertrieben wird, im Land des Lächelns indiziert und darf somit nur noch an Volljährige verkauft werden. Wie der Monterey Herald berichtet, war die explizite Gewaltdarstellung (Killing Sprees, Zerstörung von Fahrzeugen und andere Taten, die Jugendliche nachahmen könnten) im Spiel für den Ban verantwortlich.

Quelle: Monterey Herald

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Vooooorsicht... wir haben ebenfalls eine \"kurze\" Zeit später die Erfahrung mitgemacht, dass Unreal Tournament schlecht für die geistige Entwicklung sein soll. Da sind diese zwei Jahre noch fast *schnell* dagegen (^,-).
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Zierfish schrieb am
jo noch ein zwei jahre mehr und das Spiel hätte sich fast schon ne echte Basis geschaffen, aber so hat das game fast noch niemand, der es wirklich haben wollte...
hiroschiwaga schrieb am
ufff, das aber gerade noch rechtzeitig geschafft^^
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Das ging ja mal schnell: Nur fast zwei Jahre nach der Veröffentlichung von GTA 3 in Japan (und über 350.000 verkaufte Exemplare später) ist Rockstars Millionenseller, der übrigens dortzulande von Capcom vertrieben wird, im Land des Lächelns indiziert und darf somit nur noch an Volljährige verkauft werden. Wie der Monterey Herald <A href="http://www.montereyherald.com/mld/monte ... 778869.htm" target=_blank>berichtet</A>, war die explizite Gewaltdarstellung (Killing Sprees, Zerstörung von Fahrzeugen und andere Taten, die Jugendliche nachahmen könnten) im Spiel für den Ban verantwortlich.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=42389" target="_blank">GTA 3: In Japan indiziert</a>
schrieb am

Facebook

Google+