World of Tanks: Stapellauf im April - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming
Publisher: Wargaming
Release:
12.02.2014
12.04.2011
19.01.2016
28.07.2015
Test: World of Tanks
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Tanks: Stapellauf im April

World of Tanks (Shooter) von Wargaming
World of Tanks (Shooter) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Seit einigen Monaten schon wird World of Tanks im Rahmen eines großen Betatests durch die Community abgeklopft. Die Testphase nähert sich langsam ihrem Ende: Wie Wargaming.net mitteilt, soll der Online-Titel in Nordamerika und Europa offiziell am 12. April an den Start gehen.

Wer vorher noch ein paar Panzergefechte angehen will, kann sich nach wie vor für den Betatest registrieren.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

SeverinBlack schrieb am
jah, das balancing ist ein großer kritikpunkt atm, aber da wird ja auch hart dran gearbeitet.
desweiteren werden zusätzlich zu den neuen nationen die schon vorhandenen nationen noch um panzer erweitert, was das ganze balancing nochmal verbessern kann.
außerdem wurden den einzelnen nationen bewusst stärken und schwächen inbestimmten bereichen gegeben.
die deutschen panzer sind unglaublich präzise, die russen z.b. haben meist bessere kanonen.
und auch wenn die deutschen im allgemeinen als schwach dargestellt werden, geht doch nichts darüber, wenn man mit seinem deutschen panzerjäger über die halbe map schießt und trifft ^^
und zu dem leidigen low-tier in high-tier kämpfen
ja scouten ist ein scheiß job wenn man einfach nur losrusht, mit vollspeed in die feindliche basis fährt und versucht die schweren panzer mit seiner mikriken papierschleuder zu beschädigen.
es gibt genug threads im wot-forum die einem zeigen wie man es richtig macht. und ganz ehrlich, es gibt nichts nervigeres für einen panzerjäger als einen leopard, der mit gefühlten 200 km/h durch die botanik düßt und man nichtmal genug zeit hat ihn überhaupt anzuvisieren, wärend einen die gegnerische arty zu klump schießt.
noch dazu das man sich auch mal die schwachstellen (ja die panzer haben auch außerhalb von vorne/hinten/seite noch individuelle schwachstellen) der einzelnen panzer anschauen, dann fällt das durchdringen der panzerung auch leichter.
ich finde es einfach toll, das hier mal ein mmo entwickelt wurde, in dem nicht nur die außrüstung zählt und in dem man auch etwas gefordert wird, als einfach nur stundenlang irgendwelche monster zu erschlagen, die einem eh nichts können. das macht es gleich viel befriedigender wenn man mal ein richtig gutes match hat.
weiterer pluspunkt, die premium-panzer sind nicht overpowered. in nem mmo sehr wichtig ^^
alles in allem, wenn ein wenig am balancing gefeilt wurde, ist es eines der besten mmos auf dem markt.
Rickenbacker schrieb am
Nach nach 4.000 Matches und 5.000 Kills, kann ich nur sagen, es macht süchtig, es bockt wie sau und jeder Panzer Fan muss es einfach lieben.
Das es noch nicht perfekt ist, sollte einen bei einer Beta wohl nicht wirklich verwundern oder ?
Es gab neue Patches und es kommen mit dem Release weitere.
Das man nicht in jedem Match zu den 5 stärksten Panzern gehört (ausser man sitzt in einem T10 Panzer) ist alles andere als schlimm.
Der T54 wurde mit dem letzten Patch stark abgeschwächt, auch sehe ich ansonsten keine krassen balancing Probleme, ausser der hohen bounce Rate bei manchen Russen Tanks.
Hab jetzt den Jagdtiger, Panther II, Gw-Tiger und Tiger alle 4 rocken und sind alles andere als schwach.
DieBombe schrieb am
Ich hab mit sehr viel Frust aufgehört dieses Spiel zu spielen
in den ersten Tiers hat es echt noch Spaß gemacht.
Aber als ich meinen ersten T4 Panzer hatte bin ich nur noch gegen T7 und höher Panzer gefahren.
Dazu kommt noch das das tarnen viel zu krass ist, teilweise war ich vielleichtn icht mehr als 200 meter von einem Busch entfern wo ich sogar schon dick die rauchschwaden gesehen hab. Dennoch blieb der Panzer "getarnt".
Mir hats 0 Spaß gemacht
TachiFoxy schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
Scouten, ne also wirklich nicht. Da ist man nur Futter für die ganzen TD die in den Büschen campen. Naja, wenn ihr es toll findet bitte...
Der Trick ist als Scout nicht direkt auf die Feindbasis zuzufahren, sondern auch die Schwaechen der Feinde auszunutzen. Wenn man z.B. sieht, dass die Feinde viele TD's haben, dann heisst das z.B. "Oi, die sitzen in den Bueschen und warten auf uns". Das Beste dort ist, mit einer breiten Flaeche an Panzern entweder zu versuchen, von mehreren Seiten zu attackieren oder, als Scout bei so einem Angriff dann hinter die Feinde unbemerkt zu kommen. Du willst nicht wissen, wie oft ich schon ein Match erlebt habe, wo wir die Oberhand hatten in Sachen Verteidigungsstellung und Panzer, der Feind uns aber ausgekluegelt fertig gemacht hat.
Mordegar schrieb am
@ Scorcher
Sei doch mal ehrlich, für dich wärs Balancing schon schlecht, wenn du mit nem Tier 5er gegen nen Tier 6er antreten musst, der dich mit 2 Schuss tötet.
Der Konsens der Meinungen von den 15 Bekannten mit denen ich wöchentliche Kompanien fahre ist auch in etwa: Ab Tier 6 wirds besser, vorher ist man Futter.
Wobei ich mit nem Tier 5er eigentlich zu 80 Prozent in Tier 5 kämpfen lande und selbst da brezl ich schon Tier 5er mit 1 Schuss als Stug 3 mit der 105mm HE Kanone weg. Von der SU-85/107 und dem KV-2/107 brauch ich nicht reden, die hauen selbst Tier 8ern Schaden rein.
Wo ich Probleme sehe, ist das Balancing um die Mediums bei den Deutschen und Amis im Vergleich zu den Russen. Die Russen haben von Tier 5-9 die ausgeglichensten Mediums, während die Amis aus Pappe sind und die Deutschen dafür keine gescheite Kanone mehr bis Tier 8 haben.
Thema deutsche Heavy's. Tiger ist ein exzellenter Sniper, der Tiger 2 dafür der beste Stadtkämpfer und die Ausführung B prallt eigentlich alles bis zur Tier 8 Kanone auf die Front ab. Die Maus muss man mögen, ich mags sie nicht, weil die Kanone ziemlicher Schrott ist für Tier 10.
(Tipp zum IS-4: Fahrerluke unterm Turm hat nur 160mm Panzerung, ein mittiger Wannentreffer geht fast immer durch, blos nicht auf den Turm schiessen!)
Wo es bei den Russen krankt ist die Artillerie. Die SU-8 ist spitzenklasse, danach gehn Mobilität und Feuerrate in den Keller. Die Deutschen haben da mit dem GW Panther die mMn beste Artillerie im Spiel, die auch in Kompaniebattles hoch gehandelt wird.
Alles in allem ist trotzdem Russland abzüglich aller negativen Punkte die mit stärkste Fraktion, wobei die beiden anderen auch ihre Stärken haben, diese aber ehr sehr spät im Baum ausspielen können.
schrieb am

Facebook

Google+