World of Tanks: Britische Panzer rollen ran - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming
Publisher: Wargaming
Release:
12.02.2014
12.04.2011
19.01.2016
28.07.2015
Test: World of Tanks
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 9,90€ bei

Leserwertung: 84% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Tanks: Britische Panzer rollen ran

World of Tanks (Shooter) von Wargaming
World of Tanks (Shooter) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Mit Update 8.1 werden britische Panzer in World of Tanks Einzug halten. Laut Wargaming können bald 22 unterschiedliche Stahlkolosse des Royal Tank Corps gesteuert werden – vom kleinen Vickers Medium Mk I bis hin zu  Schwergewichten wie dem Top-Tier FV 214 Conqueror. Berühmte britische Fahrzeuge des 2. Weltkrieges wie die mittleren Panzer Centurion Mk. I-IV und Centurion Mk. V-XI, der stark gepanzerte Matilda und die Modelle der schweren Churchill-Reihe werden in Update 8.1 die Grundlagen der ersten drei Fahrzeuglinien des britischen Technologiebaums bilden.

Die mit Update 8.1 erscheinenden leichten und mittleren Kampfpanzer der Briten waren für ihre Kombination aus hoher Geschwindigkeit und großer Feuerkraft bekannt, während ihre schweren Kollegen durch die enorme Panzerung eher langsamer waren. Der britische Fuhrpark wird mit einem späteren Update um Panzerjäger und Selbstfahrlafetten erweitert werden.


"Die Briten haben den ersten Kampfpanzer der Geschichte gebaut und waren damit Wegbereiter einer ganzen Industrie. Es ist uns eine Ehre sie in World of Tanks zu begrüßen. Sie stehen bereits vor der Tür, man kann förmlich ihre Kettengeräusche hören", sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. "Ihre Optik ist ebenso einschüchternd wie ihre Geschütze und die Briten werden eine große Herausforderung für alle anderen Nationen in World of Tanks darstellen."

Mit Update 8.1 werden fünf mit dem neuen Rendering- und Beleuchtungssystem komplett überarbeitete Karten ins Spiel integriert: El Halluf, Drachenkamm, Provinz, Kloster und Prokhorovka. Zusätzlich erscheinen drei neue Premiumpanzer in der Garage: der sowjetische SU-11 44, der deutsche PzIV Schmalturm VI und der seltene Panther M10.

Quelle: Wargaming.net
World of Tanks
ab 9,90€ bei

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
oldschool.pc hat geschrieben:
Peta4Ever hat geschrieben:Wie ist denn das spiel. Wollte es mal downloaden aber es kam ein Fehler.
Ich fands eher durchschnittlich, recht arcade-isch und viele Schlachten liefen immer wieder nach gleichem Muster ab. Ausserdem sind die Schlachten/Fahrzeuge in tiers eingeteilt und so waren die low tiers in den Schlachten meist Kanonenfutter, während die high tiers für die Schlacht alles abräumten. So besteht ein Teil des grindens nur daraus sich abschlachten zu lassen, bis man selber die höchste Stufe für die Schlacht erreicht hat, selber abräumt und in den nächsten Schlachtabschnitt rutscht und sich alles wiederholt. Auch waren die russischen Sachen, ähnlich wie beil IL2, natürlich am besten und oftmals op.
Anderseits ist es kostenlos und von daher sollte sich wohl jeder seine eigene Meinung bilden. Ich habe den Download jedenfalls nicht bereut und durchaus einige Tage/Zeit damit beschäftigt. War auch ganz witzig, aber letztlich nichts für mich.

Stimmt doch gar nicht! So reden nur Leute die selber nie High Tier Panzer hatten. Man hat normalerweise maximal Gegner mit 2 Tier Stufen über einen dabei und da ist noch lange nicht alles verloren. Spätestens wenn du mal einen Tier 10 hast wirst du merken das dadurch nichts einfacher wird weil die anderen eben auch welche haben bzw. weil sich dann all die kleinen darauf konzentrieren dich zu killen weil ja von dir die größte gefahr ausgeht.
Das Spiel erscheint recht arcade lastig ist teilweise aber recht komplex mit dem Tarnsystem und den verschiedenen Schwachpunkten der Panzer, den abprallern usw. Ist würde ich sagen leicht zum einsteigen aber schwer zu meistern
oldschool.pc schrieb am
Peta4Ever hat geschrieben:Wie ist denn das spiel. Wollte es mal downloaden aber es kam ein Fehler.
Ich fands eher durchschnittlich, recht arcade-isch und viele Schlachten liefen immer wieder nach gleichem Muster ab. Ausserdem sind die Schlachten/Fahrzeuge in tiers eingeteilt und so waren die low tiers in den Schlachten meist Kanonenfutter, während die high tiers für die Schlacht alles abräumten. So besteht ein Teil des grindens nur daraus sich abschlachten zu lassen, bis man selber die höchste Stufe für die Schlacht erreicht hat, selber abräumt und in den nächsten Schlachtabschnitt rutscht und sich alles wiederholt. Auch waren die russischen Sachen, ähnlich wie beil IL2, natürlich am besten und oftmals op.
Anderseits ist es kostenlos und von daher sollte sich wohl jeder seine eigene Meinung bilden. Ich habe den Download jedenfalls nicht bereut und durchaus einige Tage/Zeit damit beschäftigt. War auch ganz witzig, aber letztlich nichts für mich.
Nightfire123456 schrieb am
Peta4Ever hat geschrieben:Wie ist denn das spiel. Wollte es mal downloaden aber es kam ein Fehler.
Ich spiele es schon länger und macht mir viel Spaß. Ist halt ein Spiel das perfekt ist um wieder mal eine runde zu zocken. Aber am besten lädst es dir noch mal runter und testest es selber mal an, kost ja nix ;)
McMac83 schrieb am
Also mir gefältt es sehr gut, gerade jetzt, wo die Physikeffekte mit dabei sind! Das hat den Spielspaß nochmal um einiges gesteigert.
schrieb am

Facebook

Google+