Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming
Publisher: Wargaming
Release:
12.02.2014
12.04.2011
19.01.2016
28.07.2015
Test: World of Tanks
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 16,97€ bei

Leserwertung: 84% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of Tanks - Kooperation mit Revell

World of Tanks (Shooter) von Wargaming
World of Tanks (Shooter) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Wargaming hat eine Kooperation mit Revell passend zum Weihnachtsgeschäft angekündigt. Bestimmte Modellbausätze historischer Panzerfahrzeuge (Tiger, Sherman oder T-34/76) sind mit einem Bonuscode sowie einer Installations-DVD mit dem Spieleclient von World of Tanks ausgestattet (erkennbar am "Roll Out!" Sticker). Der Code umfasst die folgenden virtuellen Güter: Premiumpanzer PzKpfw S35 739 (f), eine Woche Premiumaccount, 450 Gold und ein zusätzlicher Garagenstellplatz.

Die Auslieferung der Bausätze erfolgt unter anderem in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Österreich, Italien, Polen und der Slowakei.

Thorsten Koss (Mitglied der Revell Geschäftsleitung): "Die realistische Battlesimulation und unsere originalgetreuen Bausätze passen sehr gut zusammen. Damit bieten wir den Fans ein richtig attraktives Paket". "Ich habe mich schon lange auf diese Kooperation mit Revell gefreut", meint Tom Putzki, Director of Communications bei Wargaming. "Modellbauliebhaber und Panzerfans werden in diesen Bausätzen die Ergebnisse einer sehr spannenden Kooperation zweier hochprofessioneller Unternehmen vorfinden."

Quelle: Wargaming
World of Tanks
ab 16,97€ bei

Kommentare

Pinki96 schrieb am
hmm hab bisher keine Seite gefunden, wo man die kaufen kann bzw. wo es
extra dabei steht, dass es enthalten ist...wäre mal nett, wenn einer ne seite
posten könnte, wenn er es findet! den tiger natürlich :D
thx
Itchy.de schrieb am
Elunir hat geschrieben:@Nightfire
Ja, das stimmt schon aber ich mein halt du musst einfach das Fadenkreuz auf den Panzer halten und gut ist. Du musst halt nicht Höhe des Rohres auf Grund der Flugbahn einstellen etc.
Gravitation gibt es keine (bzw. nur für Artillerie), das stimmt. Allerdings muss man zumindest bei fahrenden Zielen in der Entfernung vorhalten, da die Geschosse eben nicht mit Lichtgeschwindigkeit fliegen :)
Elunir schrieb am
@Nightfire
Ja, das stimmt schon aber ich mein halt du musst einfach das Fadenkreuz auf den Panzer halten und gut ist. Du musst halt nicht Höhe des Rohres auf Grund der Flugbahn einstellen etc.
Betzeteufel schrieb am
Elunir hat geschrieben:Ich mein WoT macht schon Bock , ist mehr auf Taktik als auf wildes rumgeballer aufgebaut. Aber realistisch, naja. Man muss ja nicht mal Entfernungen beim schießen beachten (was ich gut finde ;) ) etc., und die deutschen Panzer sind alle runtergestuft, da sie ja ansonsten alles in Grund und Boden schießen würden, wenn es realistisch wäre.
Also dazu Simulation zu sagen wär schon deutlich übertrieben.Aber als simulationslastig kann man WoT locker bezeichnen:
-Entfernung IST zu beachten denn panzerbrechende Geschosse verlieren bereits nach 100m 10% Durchschlagskraft bis hin zu so 30% auf 500m im Gegensatz zu Explosionsgeschossen .
-Durschlagskraft von Kanone und Granate und der Aufschlagswinkel sowie die Stärke der Panzerung bestimmen ob ein Geschoss durch geht und Schaden macht.Die Stelle des Treffers entscheidet ob es zu Motorausfall,Kettenabflug,Motorbrand,Munitionsexplosion,Tot des Richtschützen,Fahrers u.s.w kommt .Also weit mehr Simulation als ein 0815 Schooter wo Treffer Treffer ist.
-die Physik:Schwere Panzer können leichtere wegschieben oder plattrammen,man kann an Bergen und Schluchten abstürzen
-der Untergrund wirkt sich auf Beschleunigung und Wendigkeit aus
-es gibt ein realistiches Sicht und Tarnsystem,so wird man etwa auf über 50m nicht gesehn wenn man in nem Gebüsch steht und nicht feuert.
Also keine richtige Simulation, aber zu sagen WoT wär ein reines Arcadespiel ist ebenso falsch.Ist schon irgendwo die Mitte.
Das die deutschen Panzer alles weg gehaun haben gerade zu Beginn 1939-1943 weil diese derart überlegen waren ist übrigens ein reiner Mytos.Im Polenfeldzug 39 waren ca.80% der deutschen Panzer völlig veraltete Panzer1 und 2 nicht oder kaum stärker als die polnischen Panzer.Der Rest waren wenige Panzer3 und ne Handvoll Panzer4 sowie...
schrieb am

Facebook

Google+