TERA: Zauberer und Bogenschütze - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Bluehole
Publisher: Gameforge
Release:
03.05.2012
2017
2017
Test: TERA
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 99,95€ bei

Leserwertung: 83% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

TERA: Zauberer und Bogenschütze

TERA (Rollenspiel) von Gameforge
TERA (Rollenspiel) von Gameforge - Bildquelle: Gameforge

Frogster, Europa-Publisher von TERA , hat zwei der insgesamt acht Klassen des Online-Rollenspiels vorgestellt: Zauberer und Bogenschütze.

Eine der wenigen gemeinsamen Leidenschaften dieser beiden Klassen ist der Fernkampf: Auf Distanz gehalten, ist beinahe jeder Gegner leichte Beute. Geraten sie jedoch in die Reichweite der Nahkampfwaffen ihrer Opponenten oder werden gar eingekreist, kommt es auf jede Sekunde an, den Attacken zu entfliehen. Schließlich bietet ihre leichte Rüstung nur geringen Schutz. So teleportieren sich Zauberer schnell aus der Gefahrenzone hinaus und legen mit einer Eislanze nach, die anstürmende Horden in Schach hält und einfriert. Mit ihrer primären Waffe - den mystischen Scheiben - kanalisieren Zauberer sowohl schnelle Feuerbälle als auch mächtige aber langsame Explosionskugeln. Ob gegen Gruppen oder starke Einzelkämpfer, halten Mitspieler dem Zauberer erst einmal den Rücken frei, entfesselt dieser sein wahres Schadenspotenzial.



Während Zauberer in ihre Fähigkeiten vertrauen Elemente zu beherrschen, verlassen sich Bogenschützen auf ihre Ausbildung im Umgang mit Pfeil und Bogen. Im Kampf manövrieren Schützen ihre Gegner gekonnt aus, um erst in die richtige Schussposition zu gelangen und sich dann auf ihr Ziel zu fokussieren. Je länger sie sich auf ihr Ziel konzentrieren, desto verheerender ist ihr Schaden. Gruppen von Gegnern setzen Bogenschützen mit tödlichen Pfeilsalven außer Gefecht. Ihre Begabung Fallen zu stellen, erweist sich dabei als Lebensversicherung: Lähmende Gifte halten ihnen die Gefahr dauerhaft vom Leib.


Quelle: Frogster
TERA
ab 99,95€ bei

Kommentare

Arkune schrieb am
Sieht gut aus. Mal eine Art High Fantasy MMO das etwas anders macht im Gameplay.
Und wenn euch das Design der Frauen so stört es sei auch angemerkt das man Männer zu jeder Rasse spielen kann... die sehen übrigens aus wie Fitness Trainer.
Der Sexismus ist hier also ziemlich Fair verteilt.
Ach ja: Lineage 2
:mrgreen:
KONNAITN schrieb am
DarkTorian hat geschrieben: Spiele werden einfach so gemacht und wer weiß, vllt. gibt noch mehr Rüstungen und auch welche die weniger offen sind, wer weiß.
Dennoch nun TERA die Schuld an allem zu geben finde ich übertrieben.
Das hat doch auch niemand getan. Und du hast schon recht, neu ist das natürlich nicht, nur so tussihafte Animationen wie bei dieser Zauberin habe ich bisher noch nicht gesehen. Gegen die wirkt doch sogar Barbie wie ne grobschlächtige Holzfällerin.^^
Aber jeder wie er will, mir ist das jedenfalls schon zu viel des Guten.
Verner schrieb am
die bilder sehen auch alle noch halbwegs ok aus, wenn man mal vom la2 pic absieht. die zauberin von tera wirkt dagegen komplett unpassend im spiel.
Oshikai schrieb am
Reisetaschen ? Oo
Welche Spiele haben sowas bitte ? Man trägt immer zig Waffen/Rüstungen mit sich rum, aber wo man die verstaut ist einfach der Fantasie des Spielers überlassen. Demnächst laufen noch alle mit nem Rucksack rum, das wärs noch.. ;)
Hab mal ein wenig gegoolet:
Wow
Bild
Lineage 2
Bild
Guild Wars
Bild
Bild
und viele mehr...
Age of Conan würde alles in den Schatten stellen, deswegen lass ichs einfach mal raus.^^
Spiele werden einfach so gemacht und wer weiß, vllt. gibt noch mehr Rüstungen und auch welche die weniger offen sind, wer weiß.
Dennoch nun TERA die Schuld an allem zu geben finde ich übertrieben. Die machen nichts anderes als die Konkurrenz.
KONNAITN schrieb am
Verner hat geschrieben:
DarkTorian hat geschrieben:Leute, wenn euch sowas stört, dann spielt keine PC-Spiele... schlimm wegen welchen Dingen man sich aufregen kann.
Spielt ihr auch kein Street Fighter, Dead or Alive, etc. weil lauter vollbusige Frauen auftauchen ?
es geht doch nicht um vollbusige frauen, sondern darum wie sie angezogen sind. kein körperschutz, schuhe mit denen sie weder laufen noch ausweichen könnte, keine taschen für zauberutensilien, reisebedarf, etc. nur einen hauch von nichts am leib, damit man n paar kiddys besser für das öde game begeistern kann. das ist genau so passend, als würde in den herr der ringe filmen plötzlich das hier auf dem schlachtfeld auftauchen:
http://www.mechforce.de/1/shop/img/pictures/cbt_26.jpg
Ich finde die Mädels in Tera auch schon etwas, naja... überfeminin. Nicht nur das Aussehen sondern vor allem die Bewegungen. So anmutig wie die beim Laufen mit dem Popöchen wackeln oder sich beim Zaubern rekeln und mit dem Becken kreisen, das erinnert mich eher an eine Mischung aus Ballett und Gogo-Tanz, als an Kampfszenen. Oder auch wie sich die Zauberin bei Distanztreffern an die Stirn faßt und ein wenig hin und her wankt, so als wäre ihr vor Schreck fast ein wenig schwindlig geworden. ;)
Also nichts gegen sexy Frauen in Computerspielen, aber wenn ich so ein bezauberndes Tera-Girl steuern müßte, käme ich mir echt ein wenig blöd vor. Aber die fetten Arschbombentypen gefallen mir.^^
schrieb am

Facebook

Google+