TERA: Erweiterung "Fate of Arun" erhöht Stufen-Obergrenze und bringt neue Charakter-Fähigkeiten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Bluehole
Publisher: Gameforge
Release:
03.05.2012
2017
2017
Test: TERA
75
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 89,00€ bei

Leserwertung: 83% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

TERA: Erweiterung "Fate of Arun" erhöht Stufen-Obergrenze und bringt neue Charakter-Fähigkeiten

TERA (Rollenspiel) von Gameforge
TERA (Rollenspiel) von Gameforge - Bildquelle: Gameforge

Aktualisierung vom 21. November 2014, 16:50 Uhr:


Der Story-Trailer zeigt Eindrücke der kommenden vier Dungeons und Boss-Gegner:
- Gefräßiger Schlund, für Stufe 65 und 3 Spieler, Boss: Nimistrix
- Untiefen von Bathysmal, für Stufe 65 und 5 Spieler, Boss: Fulminar
- Sabex-Waffenkammer, für Stufe 61 und 5 Spieler, Boss: Yateveo
- Fleischerkatakomben, für Stufe 64 und 5 Spieler, Boss: Demokraxus


Ursprüngliche Nachricht vom 1. November 2014, 14:52 Uhr:

Im Dezember soll die Erweiterung "Fate of Arun" für das Free-to-play Online-Rollenspiel TERA erscheinen. Gameforge und Entwickler Bluehole wollen damit die Stufen-Obergrenze für alle Charaktere auf Stufe 65 erhöhen und 15 weitere Fähigkeiten für die Charaktere hinzufügen. Außerdem wird der Kontinent "Nördliches Arun" geöffnet, der sich in vier Jagdzonen aufteilt.

"Mit Einführung der neuen Maximalstufe wird das Spiel um 15 Skills erweitert: Jede Klasse kann bis zu drei zusätzliche Fähigkeiten erlernen. Ergänzend werden bekannte Mechaniken und Fähigkeiten teilweise überarbeitet oder erhalten erweiterte Effekte. Lanzer profitieren zum Beispiel in Zukunft beim Einsatz der Fähigkeit 'Adrenalinstoß II' nicht nur von erhöhter Angriffsgeschwindigkeit, sondern auch von halbierter Abklingzeit ihrer Nahkampfmanöver sowie zusätzlicher Aufmerksamkeit durch die anvisierten Gegner. Die vier neuen Jagdzonen – Mjusu Kraal, Tal des Frühlings, Ex Prima und Arx Umbra liegen alle auf einem bislang unentdeckten Kontinent. Sie bieten Aufgaben und Herausforderungen, die zum Erreichen der neuen Höchststufe führen und die Geschichte Arboreas fortsetzen."


Quelle: Gameforge
TERA
ab 89,00€ bei

Kommentare

chichi27 schrieb am
Mit Fate of Arun hat mich Game Forge auch erwischt. Es werden korrupte Dateien erkannt und der Patch lädt von neuem. Da kann das F2P Modell noch so "fair" sein für sowas bezahle ich kein Geld :lol: .
Eirulan schrieb am
Problem hat sich erledigt, hab dann per Enmasse installiert... Deren Patcher ist zig mal schneller und funzt v.a.
Es stellte sich heraus, dass ich bei Enmasse sogar noch nen Char von Anfang 2012 aufm Server hatte :lol:
Balmung schrieb am
Gameforge halt, hätte mir auch passieren können, weil ich immer wieder unterschätze WIE fail die sind. ;)
chichi27 schrieb am
Ist doch nicht mal eine "Erweiterung" sondern einfach das Dezember Update. @Eirulan das Problem hatten wir am Anfang auch hat sich dann von selbst gelöst.
Eirulan schrieb am
Also ich hätte ja diese Tage echt gern mal wieder reingekuckt...
Geh also auf Gameforge und mach mir nen neuen Account... Spiel Download, knapp 40 GB, okay... nen Tag laufen lassen...
Jetzt bin ich heute Abend seit >2h damit beschäftigt, den Rotz zum Laufen zu kriegen. Der Drecks Patcher ist zu dumm, dass Scheiss Spiel fertig zu patchen... Patchvorgang läuft 0% STUNDENLANG NIX hängenbleiben, Quelldatei fehlerhaft und und und... einfach komplett für die Tonne.
Lt. Google bin ich bei weitem nicht der Einzige mit Patcher-Problemen... es ist einfach total fürn Arsch... Wie fucking schwer kann es bitte sein, einen MMO-Patcher zu schreiben??? Ultra-Fail!!
Na dann eben nicht...
schrieb am

Facebook

Google+