Team Fortress 2: Der Wrangler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve Software
Publisher: EA Games
Release:
kein Termin
10.04.2008
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Test: Team Fortress 2
88

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Leserwertung: 94% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Team Fortress 2: Der Wrangler

Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games
Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games - Bildquelle: EA Games
Am Donnerstag soll endlich das vor einiger Zeit versprochene Update für den Engineer in Team Fortress 2 veröffentlicht werden. Nachdem Valve gestern bereits eine alternative Schrotflinte, die Frontier Justice, vorgestellt hatte, geht man im Rahmen des neuesten Updates auf den Wrangler ein.

Der ersetzt die Pistole des Ingenieurs und ermöglicht es diesem, seine Sentry selbst per Fernsteuerung zu kontrollieren. Auch erzeugt das neue Zubehör während der Nutzung einen Schild um die Selbstschussanlage herum, der 66 Prozent des durch Gegner verursachten Schadens absorbiert. Zudem wird die Schussrate erhöht. Schaltet der Spieler vom Wrangler auf eine andere Waffe, ist die Sentry Gun allerdings für drei Sekunden komplett inaktiv.




Kommentare

Jazzdude schrieb am
S3bish hat geschrieben:Das best supportete Spiel alles Zeiten. Und es kostet nichts und es kommt nicht in DLC Form sondern als Patch. Ich bin froh mir dieses Spiel gekauft zu haben!
/sign
S3bish schrieb am
Das best supportete Spiel alles Zeiten. Und es kostet nichts und es kommt nicht in DLC Form sondern als Patch. Ich bin froh mir dieses Spiel gekauft zu haben!
Jazzdude schrieb am
Ich find die Vor-Nachteilliste auf jeden Fall fair! Denn man muss ja erstmal treffen können :ugly:
trineas schrieb am
Nicht zu vergessen, dass die Sentry auch nicht unendlich Munition hat und trotz Schild Schaden nimmt. Und der Engineer kann sie in dieser Zeit nicht reparieren. (Da ist dann wohl Teamwork unter den Engineers angesagt.) Und das wichtigste: Natürlich glaubt jeder er kann gut zielen, aber die automatische Zielerfassung trifft immer zu 100%. Ein menschlicher Spieler kann sie vielleicht intelligenter einsetzen, aber sicher nicht genauer.
TachiFoxy schrieb am
Joe-Z hat geschrieben:puh. eine voll ausgebaute und richtig platzierte sentry ist so schon verdammmt stark. dann noch mit so einem schutz-schild...
aber hey, das ist valve! denen vertrau ich blind :)
Seh's mal so: Der Engineer ist schutzlos jedem Angriff ausgeliefert, insbesonders Spies. Und wenn der Engy stirbt, dann ist die Sentry fuer 3 Sekunden nicht aktiv und kann dann direkt zerstoert werden.
schrieb am

Facebook

Google+