Team Fortress 2: Erstes Community-Update "Robotic Boogaloo" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Valve Software
Publisher: EA Games
Release:
kein Termin
10.04.2008
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Test: Team Fortress 2
88

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Schnelle und abwechslungsreiche Online-Gefechte im coolen Comic-Look.”

Leserwertung: 94% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Team Fortress 2 - Erstes Community-Update

Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games
Team Fortress 2 (Shooter) von EA Games - Bildquelle: EA Games
Für Team Fortress 2 ist das erste Community-Update veröffentlicht worden: "Robotic Boogaloo" umfasst 57 unterschiedliche neue Gegenstände (u.a. 39 Kopfbedeckungen) - meist Roboter-Varianten von bekannten Teilen (Wiki-Eintrag). Die neuen Items erhält man durch RoboCrates und diese Kisten werden ab dem 03. Juni zu "Rare Drops". Valve Software will außerdem den Erlös der "RoboCrate Keys" direkt an die Entwickler des Community-Updates weiterleiten.

"This update is 100% created by the TF2 community. And when we say everything, we mean everything—the in-game content, the update hub website, the animated short, the comic, even the splash images in the Steam store. Even better, everything you created avoided the classic trap of using other companies’ intellectual property. (Those of you working on a Darth Vader Pyro mask, we've got some bad news for you.) Plus, in a first for the Team Fortress economy, all the creators of the Robotic Boogaloo Update have decided to share the revenue earned from the sale of RoboCrate Keys. That means that everyone involved will be profiting from this update, not just the people making hats."

Die Veröffentlichung des Community-Updates bedeutet nicht, dass sich Valve aus der Weiterentwicklung von Team Fortress 2 zurückzieht - vielmehr soll die Community belohnt werden. "This doesn't mark the end of Valve-produced TF2 updates, by the way. As far as we’re concerned, there's plenty of room for both to happily co-exist. We're in uncharted territory here, and it's exciting to be exploring it with you. Amazing work, everyone!"

Quelle: Valve Software

Kommentare

Jimbei schrieb am
engineer hat geschrieben:[...] und im Exklusiv-Lineup gleich HL3, L4D 3 und Portal3 dabei.
Also, die ersteren zwei würde ich durchaus als realistisch ansehen (vor allem ersteres), aber Portal 3? Ernsthaft? Glaube ich nicht.
James Dean schrieb am
Schon interessant. Früher haben alle CS gezockt und dafür Content rausgehauen, heute ist der Fokus auf TF2 gewandert (in Bezug auf Valve-Games). Aber schön, dass so auch die Entwickler der Community-Sachen belohnt werden.
engineer hat geschrieben:Aber die Stille in Bezug auf neue Valve Spiele ist schon klar. Ich tippe darauf, dass Valve nach der Xbox Präsentation, eventuell auf der E3 aber auf jeden Fall vor release der neuen Konsolen die Bombe platzen lässt:
Steam-Box Präsentation, und im Exklusiv-Lineup gleich HL3, L4D 3 und Portal3 dabei.
So wie in den letzten 3 Jahren?
engineer schrieb am
Valve, Valve, Valve...die Community hat das also alles gemacht.
Find ich gut. Aber die Stille in Bezug auf neue Valve Spiele ist schon klar. Ich tippe darauf, dass Valve nach der Xbox Präsentation, eventuell auf der E3 aber auf jeden Fall vor release der neuen Konsolen die Bombe platzen lässt:
Steam-Box Präsentation, und im Exklusiv-Lineup gleich HL3, L4D 3 und Portal3 dabei.
schrieb am

Facebook

Google+