Grand Fantasia: 'Open Beta' gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Aeria Games
Publisher: Aeria Games
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Fantasia - Open Beta gestartet

Die 'Open Beta' des Free2Play-Online-Rollenspiels Grand Fantasia ist in Deutschland gestartet worden. Laut Publisher Aeria Games soll das MMORPG acht Klassen plus Begleiter, Spieler-gegen-Spieler-Gefechte, Instanzen, Weltbosse, ein Romantiksystem und viele Quests bieten.

Zur offiziellen Website

"Mit der Open Beta Phase startet Grand Fantasia nun offiziell im deutschen Markt und ist für alle Spielefans kostenlos zugänglich. Bereits während der Closed Beta erreichte uns viel positives Feedback. Denn hinter der 'niedlichen' Fassade steckt ein umfangreiches, mit innovativen Features gespicktes MMO, das auch Core-Gamern zu gefallen weiß. Wir freuen uns auf die Open Beta und die ersten Spezial-Events gleich zu Ostern", sagt Chris O'Kelly, Producer von Grand Fantasia.

Beschreibung vom Hersteller: Grand Fantasia wurde mit Liebe zum Detail entwickelt und bietet eine Fantasiewelt mit vielen Eigenschaften. Darunter sind: Die hochgradige Anpassung von Charakteren und Puks (kleinen Begleitern), ein aufgespaltenes Klassensystem, Puk unterstütztes Handwerk, eine Vielzahl an Reittieren, Spieler gegen Spieler Kämpfe (PvP), Team basierte Schlachtfelder (15 gegen 15), Instanzen, epische Regionen und Welt-Bosse, Events rund um die Uhr, Charakterstatuen, In-game Foren, Auktionshäuser, ein Spieler Romantiksystem, durchdachte Gildenverwaltung, Kommunikationshilfen und einen großer Satz an Aufträgen (Solo, Gruppe und Gilde).

[...] Die Puks lassen sich, genau wie ihre Behausungen, durch den Spieler ganz persönlich mit Gegenständen individualisieren. Im Gegenzug dafür bietet der Puk eine Reihe außergewöhnlicher Hilfeleistungen an. Neben dem routinierten Aufsammeln von Beutestücken können die niedlichen Wesen Rüstungen und Waffen schmieden, oder gleich selbst nach Erzen und Handwerksmaterialien suchen.


Quelle: Aeria Games

Kommentare

Wavrider1 schrieb am
Diese Puks sind so nervig . Grand Fanatsia wäre auch ohen diese jamernden Tamagotschi Erben nen großer Hit geworden!
Ansonsten : Das Beste Client MMORPg das ich jemals gespielt hab!
Da sollten sich die Jungs bei Square Enix mal ne Scheibe abschneiden! :twisted:
frantischek schrieb am
Minando hat geschrieben:Noch mehr Glubschaugen-Kitsch...

Muahahahah, so wahr :hehe:
Minando schrieb am
Noch mehr Glubschaugen-Kitsch....soviel Zuckersüchtige kanns doch nicht geben, wer soll nur all den bonbonrosa-babyblau-Hauallestot-Schund spielen ?
(die Homepage zum Spiel könnte auch ohne weiteres"Heinz-Otto im Digimonland" heissen-ein weiterer Fall von kultivierter Geschmacklosigkeit)
Und was bitte ist ein "Romantiksystem" ?!
Versucht da jemand süsse Sahne auf ein ohnehin gnadenlos überzuckertes Törtchen zu kippen ?
...
Muss zugeben, ich bin beinahe neugierig wie lange man diesen Overkill ertragen kann.
Vielleicht schau ich mal rein, aber der Ton bleibt zum Schutz der geistigen Gesundheit aus.
Deaty schrieb am
Irgendwie hat mich außer Silkroad noch kein F2PMMO länger als eine Stunde bei Laune gehalten, die Dinger sind nix Halbes und nix Ganzes meiner Meinung nach.
valnaro schrieb am
naja noch ein F2PMMO :roll:
ich werde mal reinglotzen
schrieb am

Facebook

Google+