Afterfall: Insanity: Das ganze Spiel für einen Dollar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Nicolas Games
Publisher: Just A Game
Release:
29.02.2012
29.02.2012
Q1 2012
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Afterfall: Insanity
57
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Afterfall: Insanity - Das ganze Spiel für einen Dollar

Afterfall: Insanity (Action) von Just A Game
Afterfall: Insanity (Action) von Just A Game - Bildquelle: Just A Game
Es gibt viele interessante Vertriebskonzepte; nach Minecraft wurde es etwa populär, schon sehr frühe Versionen zu einem ermäßigten Preis zu verkaufen. Und Afterfall: Insanity, welches das erste Spiel in einem neuen Universum sein soll, findet einmal mehr einen neuen Weg. So können Vorbesteller das postapokalyptische Abenteuer ab sofort zum Preis von 33,90 Dollar vorbestellen - der mit den Vorbestellungen erzielte Erlös wird dann für einen wohltätigen Zweck gespendet. Sollten allerdings zehn Mio. Spieler das Spiel vor dem Verkaufsstart am 24. November ordern, reduzieren die Entwickler den Preis für alle Vorbesteller auf gerade mal einen Dollar und spenden zehn Prozent davon. Ein verführerisches Angebot? Auf jeden Fall ein ungewöhnlich ambitioniertes! Alle weiteren Informationen gibt es im Video und auf der offiziellen Webseite.


Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

GrownupLawolf schrieb am
ph0en1xs hat geschrieben: Ja und warum sollen dann die Vorbestellungen gecancelt werden UND nochmal für alle, auch nicht Vorbesteller, 1$ Rabatt gegeben werden?
Ein Dollar ist jetzt nicht die Welt. Und wenn die ganzen Vorbestellerdollars für den guten Zweck gespendet werden, ist das doch auch nicht schlecht. :wink:
ph0en1xs schrieb am
GrownupLawolf hat geschrieben:
ph0en1xs hat geschrieben: DAS ist mir leider noch nicht ganz so klar.
Da steht eben nix von gecancelt. Kann auch sein die Vorbestellung ist verbindlich.
Ist ne Vorbestellung ja "eigentlich" auch.
Das lässt sich aus dem Kontext erschließen. Wenn das gesamte Geld der Vorbestellungen gespendet wird, kriegt der Entwickler ja nix - und wieso sollte er dann den Preis noch um $1 reduzieren?
Ja und warum sollen dann die Vorbestellungen gecancelt werden UND nochmal für alle, auch nicht Vorbesteller, 1$ Rabatt gegeben werden?
Oldholo schrieb am
Tja..würde das Game nicht nach diesem üblichen Monster/Zombie-Action-Müll aussehen, würde ich darüber nachdenken.
Ich bezweifle auch, dass da 10 Mio Bestellungen zusammenkommen. Selbst Minecraft hat sich nur ein Drittel Mal so oft verkauft und ist dabei viel prominenter und massenkompatibler, auch für jüngere Spieler, Mädchen/Frauen und Actiongame-Hasser.
GrownupLawolf schrieb am
ph0en1xs hat geschrieben: DAS ist mir leider noch nicht ganz so klar.
Da steht eben nix von gecancelt. Kann auch sein die Vorbestellung ist verbindlich.
Ist ne Vorbestellung ja "eigentlich" auch.
Das lässt sich aus dem Kontext erschließen. Wenn das gesamte Geld der Vorbestellungen gespendet wird, kriegt der Entwickler ja nix - und wieso sollte er dann den Preis noch um $1 reduzieren?
ph0en1xs schrieb am
GrownupLawolf hat geschrieben:...
Sollte das nicht der Fall sein,... die Vorbestellungen "gecancelt" und ...
DAS ist mir leider noch nicht ganz so klar.
Da steht eben nix von gecancelt. Kann auch sein die Vorbestellung ist verbindlich.
Ist ne Vorbestellung ja "eigentlich" auch.
schrieb am

Facebook

Google+