End of Nations: Testphase und Details zur Neuausrichtung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Petroglyph
Publisher: Trion Worlds
Release:
30.09.2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

End of Nations - Details zur Neuausrichtung

Trion Worlds hat die geschlossene Testphase von End of Nations eingeläutet. Die Entwickler schreiben, dass das Spiel im Vergleich zur vorherigen Fassung (von Petroglyph) nun "schnelleres und dynamischeres MOBA-Gameplay, ein modernisiertes User-Interface, verbesserte Grafiken, kleinere Teams und mächtigere Helden" bieten soll. Die Anzahl der Spieler pro Team wurde auf zwei bis vier reduziert und es gibt vier weitere Klassen. Auch die Aufgabenziele sollen allesamt klarer sein. Darüber hinaus wollen die Entwickler die Befehlshaberfähigkeiten, Matchmaking, Warteschlangen sowie die Balance verbessert haben.

"Wir haben eine überwältigende Menge an positivem Feedback zur letzten Runde unserer Alpha- und Beta-Tests bekommen. Diese Lernerfahrung haben wir auf das Spiel angewandt, indem wir es auf die stärksten Kernbestandteile reduziert haben - taktischer Kampf, sitzungsbasiertes Gameplay und rundum verbesserte Heldeneinheiten", sagte Scot Lane, Executive Producer von End of Nations. "Unsere treuen Fans waren während dieser Phase der frühen Entwicklung sehr hilfreich. Wir sind nun zuversichtlich, dass wir ein Spiel entwickelt haben, auf das die Fans schon lange gewartet haben: ein unglaublich mächtiges, taktisches Spiel, das Fans von Kriegs- und Strategiespielen lieben werden."

Dies ist das erste Lebenszeichen des Strategiespiels nach der Übernahme des Projektes durch Trion Worlds (wir berichteten). Interessierte Spieler (Alpha und Sommer-Beta 2013) können sich auf der offiziellen Website für die Testphase anmelden.

Quelle: Trion Worlds

Kommentare

DonDonat schrieb am
Ich glaube dass End Of Nations wieder böse floppen wird ;)
Hab auch eine Alpha Einladung, aber ob ich es mal ausprobieren sollte?
Zur Zeit sieht es bei mir eh schlecht aus und dann sind da ja noch die Steam Sommer-Sales....
onaccdesaster schrieb am
@greenelve:
So könnte man es auch lesen ;-)
Ich konnte ja zur ersten Beta schon an End of Nations teilnehmen und einige Spieler hatten schon positives Feedback über das Spiel aber für mich war es nie ein richtiges RTS. Es fehlte der Basenbau und zur Auswahl der Einheiten hatte man Kommandopunkte in der die Einheitenauswahl begrenzt war aber man halt wählen konnte zwischen starker Feuerkratf und kaum Panzerung oder wenig Feuerkraft und Tank-Einheiten.
Wenn man die Aussage liest mag vielleicht positives Feedback gekommen sein das aber für die alte "RTS-Version" galt hat Trion das Spiel jetzt auf MOBA reduziert! Hört sich wie sie es sagen toll und klasse an, sieht aber anders aus. Die gleiche Taktik nutzen auch die meisten Kickstarter-Projekte ;-)
greenelve schrieb am
"Wir haben eine überwältigende Menge an positivem Feedback zur letzten Runde unserer Alpha- und Beta-Tests bekommen. Diese Lernerfahrung haben wir auf das Spiel angewandt, indem wir es auf die stärksten Kernbestandteile reduziert haben.."
Ist die zeitliche Einordnung korrekt, gab es zuerst das "positive Feedback" und dann die beschriebenen Änderungen? Denn so klingt das "positive Feedback" eher nach Beschwerden und Verbesserungsvorschlägen und nicht nach Freudensbekundugen, wie man "positiv" in dem Zusammenhang eher versteht. :/
Immerhin ist es so schöne Marketing-Wortwahl. :Blauesauge:
Sabrehawk schrieb am
oha ob ausgerechnet TRION dieses game noch retten kann...ich hab so meine zweifel, für mich stehen die für relativ einfallslosen generischen Kram ohne langzeitfaszniation...siehe Defiance oder Rift.
schrieb am

Facebook

Google+