Total War: Shogun 2: Limitierte Grand Master Edition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: Sega
Release:
15.03.2011
Test: Total War: Shogun 2
88
Jetzt kaufen ab 9,97€ bei

Leserwertung: 74% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Total War: Shogun 2 - Grand Master Edition vorgestellt

Ab sofort kann eine streng limitierte "Grand Master Edition" von Total War: Shogun 2 bei Amazon.de oder im 4P-Store vorbestellt werden. Die deutschlandweit auf 999 Exemplare begrenzte Sonderedition beinhaltet neben der Collector's Edition noch ein exklusiv für Total War: Shogun 2 hergestelltes Schachbrett mit handbemalten Figuren. Der Preis liegt bei knapp 130 Euro.


Quelle: Sega
Total War: Shogun 2
ab 9,97€ bei

Kommentare

S3bish schrieb am
Arkune hat geschrieben:Noch eine Edition?
- Shogi wäre angmessener.
Die Authenzität ist laut euren Kommentaren wohl gefailt, aber trotzdem ist das die Erste Sonderedition eines Spieles überhaupt, bei der ich den höheren Preis begründet sehe. Ein stylisches Schachbrett mit handbemalten Figuren statt "Poster, Schlüsselanhänger und 2% mehr Schwertschaden" ;).
Muromachi schrieb am
So das Spiel hat den Goldstatus erreicht. Eine Verschiebung des Veröffentlichungstermin ist somit nahezu ausgeschlossen. Außerdem gibt es ein neues Video zum Mehrspieler:
http://www.totalwar.com/videos/3373
Die Karte haben sie wohl aus Shogun 1 "geklaut". 8)
Arkune schrieb am
Noch eine Edition?
- Shogi wäre angmessener.
Muramasa schrieb am
schach kommt nicht ausem original aus china^^ china schach hat auch nix mit japanschach zu tun. hab selber ein shogi brett und ist echt ein tolles spiel =) schön das ich so leicht die leute zu offtopic bringen kann xD
KOK schrieb am
vyo hat geschrieben:Shogi kommt ebenfalls aus China, und ist lediglich eine Schachvariante.
Go hingegen ist originär asiatisch und vor allem in Japan (und Korea) etabliert.
Edit: Sollen sie doch beides beilegen...^^
Schach ist so gut wie alles von China über Korea nach Japan gekommen. Das japansiche Shogi hat aber so gut wie keine Gemeinsamkeiten mehr mit dem chinesischem Schach. Mir wäre aber Shogi trotzdem lieber, schon alleine weil ich ein 120? teures Go-Brett aus Shin Kaya habe, sowie nette Schalen und Muschelsteine. Da bauch ich kein Billigzeug von einer Collector's Edition ;).
schrieb am

Facebook

Google+