Driver: San Francisco: PC-Version verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Publisher: Ubisoft
Release:
01.09.2011
29.09.2011
01.09.2011
01.09.2011
Test: Driver: San Francisco
77
Test: Driver: San Francisco
77
Test: Driver: San Francisco
77
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 3,00€ bei

Leserwertung: 78% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Driver: San Francisco
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Driver San Francisco: PC-Version verschoben

Nachdem Bluesnews berichtet hatte, dass die PC-Version von Driver: San Francisco in Nordamerika etwas verschoben wird, haben wir bei Ubisoft nachgehakt, ob auch die hiesige Fassung etwas später kommen wird. Dabei bestätigte der Publisher: Die PC-Fassung des jüngsten Ablegers wird am 29. September erscheinen - im Gegensatz zu den Angaben bei Amazon & Co., wo sie noch (wie die PS3/360-Versionen) für den 1. September eingeplant ist.

Das kurzfristige Verschieben von PC-Versionen gehört bei Ubisoft mittlerweile zum Standardprogramm, das immer wieder und wieder bemüht wird. Im Falle von Driver: San Francisco hatte der Hersteller aber die Verwendung des hauseigenen Kopierschutzes samt Online-Zwang vor zwei Wochen noch auch damit gerechtfertigt, dass alle Versionen ja zur gleichen Zeit in den Handel kommen.

Zuletzt hatte Ubisoft die PC-Versionen von Call of Juarez: The Cartel und From Dust in die Warteschleife geschickt - obwohl man im Falle des Götterspiels erst kurz zuvor explizit bekannt gegeben hatte, dass die PC-Fassung am gleichen Tag wie die XBLA-Version veröffentlicht werden soll - und jenen Umstand erst immer ein paar Tage vor dem jeweils angepeilten Verkaufsstart mitgeteilt.

Driver: San Francisco
ab 3,00€ bei

Kommentare

Smer-Gol schrieb am
Ok, jetzt ist es abbestellt.
-Onlinezwang
-Pc Version verschoben
-Xbox Demo lahm (das was ich in der Demo zu sehen bekommen habe, wird die Pc-Version nicht rausreissen können)
Paranidis68 schrieb am
Naja, es wird keine Katastrophe werden.
Aber die Steuerung ist viel zu schwammig und deshalb kommt es zuviel auf Glück an. Merkste in allen 3 Missionen.
Die Sicht geht z.t garnicht. Entweder ist ne Schrift genau vor den Pupillen, oder bei ner Kuppe geht die Sicht ganz flöten. Dazu ist die Sichtsteuerung mit dem Rechten Stick ne Katastrophe. Viel zu abgehakt das ganze.
Dafür sind die Zwischensequenzen wie immer genial. Das hat mich bei Driver 4 bei der Stange gehalten. Teil 4 fand ich übrigens garnicht schlecht.
Und was zur Hölle soll das mit der Nahtoderfahrung. Das geht ja mal garnicht. Dann lieber Schiften und ohne Erklärung.
Oh man.... :lol:
Xris schrieb am
Omfg :lol:
Spiel hätte mich eh nicht interessiert. Aber das ist schon....
- Onlinezwang
- keine PC Demo
- kommt später
Wenn das Fass nicht so langsam aber sich überläuft dann weis ich auch nicht weiter.
Paranidis68 schrieb am
multiplattformspielespiel hat geschrieben:hab eben die demo auf meiner box gezockt,und direkt wieder gelöscht.der vorgeschmack hat mir gereicht.das spiel wird der letzte müll!
:lol:
Ich habs immer noch nicht angespielt. Wenn das Teil aber genauso blamabel wie das Call of Juarez wird, dann seh ich dunkel für Ubisoft.
Dann geht ja nur noch AC und Anno. Und wenn Anno die Fangemeinde mit genau dem gleichen Online Zwang beglückt, dann wars das bald.
Die machen aber auch nur noch aa.
Cliff of Dover, Future Soldier (das sieht schon jetzt nach Gurke aus) und was weiß ich noch.
multiplattformspielespieler schrieb am
hab eben die demo auf meiner box gezockt,und direkt wieder gelöscht.der vorgeschmack hat mir gereicht.das spiel wird der letzte müll!
schrieb am

Facebook

Google+