Swordsman: Free-to-play Martial-Arts-Online-Rollenspiel angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Swordsman: Free-to-play Martial-Arts-Online-Rollenspiel angekündigt

Swordsman (Rollenspiel) von Perfect World Entertainment
Swordsman (Rollenspiel) von Perfect World Entertainment - Bildquelle: Perfect World Entertainment
Nach einem einsamen Trailer aus dem Jahr 2010 wurde es ziemlich still um Swordsman. In der Zwischenzeit hat Perfect World Entertainment aber eine Website zu dem Free-to-play Martial-Arts-Online-Rollenspiel gestartet, auf der man sich zum Betatest anmelden kann sowie den folgenden Cinematic-Trailer (ohne Spielszenen) veröffentlicht:



Statt der üblichen Klassen müssen sich die Spieler bei Swordsman für eine von zehn Kampfkunst-Schulen entscheiden. Passend dazu gibt es jeweils drei verschiedene Fähigkeitensätze, in denen mehr als sechs Kampffertigkeiten enthalten sind. Die Hintergrundgeschichte soll auf einem chinesischen Martial-Arts-Roman von Autor Jin Yong basieren.

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)

Screenshot - Swordsman (PC)


Quelle: Perfect World Entertainment

Kommentare

Kumbao schrieb am
beatnicker hat geschrieben:darf man sich dann nicht wundern. :)
Hat auch keiner :wink:
beatnicker schrieb am
Kumbao hat geschrieben:Martial Arts als Oberbegriff geht vollkommen klar.
Ja, kann man als Überbegriff stehen lassen, doch über Aussagen, wie
Fanman hat geschrieben:Sieht ganz nett aus, aber Martial Arts? Sorry, darunter verstehe ich was anderes als bunte Farbeffekte und durch die Luft schwebende Menschen.
darf man sich dann nicht wundern. :)
Aber egal, mich interessiert das Spiel eh nicht.
Kumbao schrieb am
beatnicker hat geschrieben:Was ihr meint, sind Wuxia-Filme, wie Tiger and Dragon, Hero, House of flying Daggers, usw. Im Gegensatz zu Martial-Arts-Filmen, weist das Wuxia Genre, ebenso wie der Trailer hier, übertriebene, übermenschliche und phantastische Elemente auf.
Martial-Arts ist, auch meiner Meinung nach, nicht die treffendste Bezeichnung.
Dennoch ist das Wuxia-Kino nur eine Spielart des Martial Arts Films. Meistens geht es in diesen Filmen eben auch um unterschiedliche Kampfstile. Diese werden dann eben gnadenlos uebertrieben. Das Wuxia aber nur eine Spielart des Martial Arts Kinos ist, sieht man besonders deutlich an Filmen wie Hero, Tiger and Dragon und Five Deadly Venoms.
Hier auf dem Wuxia Begriff rumzureiten ist bloss pendantisch und Clint Beastwood hat bloss auf besonders unsympathische und arrogante Art und Weise hier den Kenner raushaengen lassen wollen. Martial Arts als Oberbegriff geht vollkommen klar.
beatnicker schrieb am
Kumbao hat geschrieben:
ClintBeastwood hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Tja, dann hast du bisher nur noch nicht die richtigen Filme gesehen. ;) Auch so etwas gehört dazu und findet man vor allem in deutlich mehr Fantasy angehauchten Settings.

Oder du hast die falschen Vorstellungen von Martial Arts und glaubst, es seien die richtigen.
Martial Arts mal übersetzt? Klingelt's da? :Häschen:
Oder es gibt einfach mehrere Spielarten. Tiger & Dragon ist genauso Martial Arts, wie Der Mann mit der Todeskralle. Da hat Balmung absolut recht.
Was ihr meint, sind Wuxia-Filme, wie Tiger and Dragon, Hero, House of flying Daggers, usw. Im Gegensatz zu Martial-Arts-Filmen, weist das Wuxia Genre, ebenso wie der Trailer hier, übertriebene, übermenschliche und phantastische Elemente auf.
Martial-Arts ist, auch meiner Meinung nach, nicht die treffendste Bezeichnung.
Sevulon schrieb am
ClintBeastwood hat geschrieben:Martial Arts mal übersetzt?
Kampfkunst. Und jetzt?
schrieb am

Facebook

Google+