Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator: Astragon taucht ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: TML-Studios
Publisher: Astragon
Release:
kein Termin
Test: Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator
60

“Ein bisschen wenig Tiefgang in der Tiefsee, aber grundsätzlich ein solider Ausflug zum Wrack der Titanic.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator

In zwei Jahren jährt sich der Untergang der vermeintlich unsinkbaren Titanic zum 100. mal. Grund genug für den selbsternannten Mönchengladbacher Simulationsprofi eine Tauchsimulation zum Wrack des Ozeanriesen in 4000 Meter Tiefe anzubieten.

Mit dem U-Boot "Nephron" sollt ihr per frei steuerbaren Kamera-Roboter nach und nach das Innere des berühmten Schiffes erforschen können.  In einer Story-Kampagne schießt ihr Fotos und sammelt Schätze.  Das so verdiente Geld wird dann im virtuellen Online-Shop für neue Ausrüstung ausgeben, um die Unterwasserfahrzeuge zu verbessern und tiefer ins Schiff vorzudringen - hört sich nach einer Mischung aus "Hakuna Matata" und "Aquanauts Holiday" an. Astragon verspricht jedenfalls spannende Abenteuer in einer realistischen 3D-Tiefsee-Welt; wir sind gespannt. Ein paar Eindrücke gibt es hier.


Quelle: PM

Kommentare

KONNAITN schrieb am
zauberCORE hat geschrieben:Laufen denn solche Roboter wirklich über Akkus oder haben sie eine Kabelbindung an die Oberfläche ( Schiff ) Müssten schon viele oder leistungsstarke Akkus sein schätze ich ^^ 2-4 Scheinwerfer, Kamera, Mechanik usw usf.

Keine Ahnung, aber ich bin mir sicher dass man den Top-Simulationsexperten von Astragon vertrauen kann.^^
Btw: Das Spiel ist bereits auf Mordraubkopierseiten zu finden :O Ist es denn schon draußen?

Ja, man kann es schon käuflich erwerben.
j-d-s schrieb am
So ein Müll.
zauberCORE schrieb am
Laufen denn solche Roboter wirklich über Akkus oder haben sie eine Kabelbindung an die Oberfläche ( Schiff ) Müssten schon viele oder leistungsstarke Akkus sein schätze ich ^^ 2-4 Scheinwerfer, Kamera, Mechanik usw usf.
Btw: Das Spiel ist bereits auf Mordraubkopierseiten zu finden :O Ist es denn schon draußen?
KONNAITN schrieb am
zauberCORE hat geschrieben:Einer eine Idee wie man in dem Spiel scheitern kann?

Leere Akkus, verlassen der Funk-Reichweite, Kollisionen.
zauberCORE schrieb am
Einer eine Idee wie man in dem Spiel scheitern kann? Ich würde mir wirklich so eine Sim wünschen aber eben eine echte Sim und kein 0815 Krams.
Eventuell mit (sehr) hübscher Grafik, eine ordentliche Physikengine, wo ich aufpassen muss, dass ich ja nichts umhaue und mich quasi selbst begrabe. Viele nette kleine und große Fische für Entdecker und Liebhaber.. meinetwegen auch gerne ( gerne ist sicher etwas fehl am Platz aber mir fehlt das Wort x) ) einpaar Leichen ( ob die solange noch halten o.O ) für Aufgaben wie "Identifikation" oder sonst was...
Ideen gibts da mehr als genug, wenn man einmal kollektives Brainstorming betreibt aber ich denke niemanden, der das so umsetzen würde :P
schrieb am

Facebook

Google+