Torchlight 2: Box-Version ohne Steam-Bindung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Runic Games
Release:
30.06.2012
Test: Torchlight 2
86

“Diablo 3 ist geschlagen: Torchlight 2 löst es als besseres klassisches Hack&Slay ab!”

Leserwertung: 92% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torchlight II: Box-Version ohne Steam-Bindung

Torchlight 2 (Rollenspiel) von Runic Games / Daedalic / Perfect World
Torchlight 2 (Rollenspiel) von Runic Games / Daedalic / Perfect World - Bildquelle: Runic Games / Daedalic / Perfect World
Nächste Woche, am 20. September 2012, erscheint die digitale Download-Version von Torchlight II bei Steam, Runic Games, Perfect World, GamersGate, GameFly und GameStop. Auch eine Box-Version soll im Einzelhandel ebenfalls später erscheinen und wird von Daedalic vertrieben. Wann genau diese Box-Variante erscheinen soll, steht noch nicht fest. Ebenso ist nicht klar, wie der zusätzliche Inhalt aussehen soll.

Dafür werde diese Version komplett ohne Steam auskommen. Laut Daedalic müsse das Spiel einmalig online aktiviert werden und lasse sich danach auch offline spielen. "Die Aktivierung erfolgt (soweit mir bekannt) über die Eingabe einer Seriennummer, keine Registrierung mit Dateneingabe", heißt es im Daedalic-Forum in einer hitzigen Diskussion über Kopierschutz und Online-Aktivierung.

"Heute gibt es ein paar neue Infos zur deutschen Boxversion von Torchlight 2. Die gute Nachricht ist: TL2 wird von unserer Seite aus ohne Steam erscheinen. Es wird jedoch einmalig online aktiviert werden müssen, danach kann es aber auch offline gespielt werden. Die weniger gute, aber nicht schlechte Nachricht ist: Es gibt noch kein Releasedatum und keine Infos zum Inhalt der Box. Wir geben Gas, aber momentan ist es einfach noch nicht so weit, dass wir das sagen könnten." (Quelle: Daedalic)

Quelle: Daedalic

Kommentare

Kajetan schrieb am
MrReset hat geschrieben:@Levi
Die DL-Version von TL hatte in der Tat STEAM. Die von JoWood veröffentlichte Box-Version war aber komplett DRM-frei. Und dennoch verkaufte sich diese Version sehr gut und hätte JoWood (fast) noch gerettet.
Na, da haben wir ja noch mal Glück gehabt :)
Und Steam war in TL nur dann, wenn man es über Steam gekauft hat.
- TL über Runic: 1 x Onlineaktivierung
- TL über Steam: halt Steam
- TL über Retail: nullkommanix DRM
- TL über GOG: nullkommanix DRM
Levi  schrieb am
Als Jowoods version kam... Hatte afair auch runics version schon keine einmal Aktivierung mehr. ... Davon abgesehen hatte runics version sowieso auch kein steam. Die ersten Besteller(afair die ersten 5 bis 6 monats) bekamen nur, anders als diesmal, einen key, der sich auch auf steam registrieren ließ., zusätzlich zum 'einmal Aktivierungsg' - client
MrReset schrieb am
@Levi
Die DL-Version von TL hatte in der Tat STEAM. Die von JoWood veröffentlichte Box-Version war aber komplett DRM-frei. Und dennoch verkaufte sich diese Version sehr gut und hätte JoWood (fast) noch gerettet.
Wenn es so läuft wie bei LIMBO, wo der Käufer wählen kann, ob er STEAM nutzt oder nicht, dann ist das völlig okey. Aber ein Zwang zu STEAM lass ich mir nicht aufs Auge drücken. Da verzichte ich dann lieber ganz auf das Spiel ...
Levi  schrieb am
MrReset hat geschrieben:Schade, TL2 hätte ich sehr gerne gespielt. Aber was bei Teil 1 ging, nämlich gar kein DRM einzubauen, scheint bei TL2 von vornherein ausgeschlossen zu sein. Aber warum sollte ich bei einem SP-Spiel ins Internet? Ich als Spieler hab davon überhaupt nichts ... Wieder ein Spiel weniger dieses Jahr ...

*hust* auch TL1 hatte anfangs eine einmalaktivireung.
vai90 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
DRM & Kopierschutzsysteme dienen einzig und alleine nur einem einzigen Zweck: Den unwissenden Investoren vorzugauckeln, man würde alles tun, um die Umsätze zu schützen.
Gut beobachtet und auf den Punkt gebracht.
schrieb am

Facebook

Google+