Torchlight 2: Feedback zur Übersetzung und Fan-Patch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Runic Games
Release:
30.06.2012
Test: Torchlight 2
86
Jetzt kaufen ab 39,99€ bei

Leserwertung: 92% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torchlight 2: Feedback zur Übersetzung und Fan-Patch

Torchlight 2 (Rollenspiel) von Runic Games / Daedalic / Perfect World
Torchlight 2 (Rollenspiel) von Runic Games / Daedalic / Perfect World - Bildquelle: Runic Games / Daedalic / Perfect World
Die deutsche Übersetzung von Torchlight 2 scheint nicht immer auf Gegenliebe zu stoßen. Im offiziellen Forum von Daedalic Entertainment werden u.a. Fehler mit Umlauten, nicht übersetzte Textpassagen und unglückliche Formulierungen wie z.B. "Panzer" anstatt "Rüstung" aufgeführt.

Darüber hinaus wird im Forum einer Fansite ein (inoffizieller) Patch zum Download angeboten, der die Übersetzung korrigieren und verbessern soll. Weitere Details hierzu gibt es in dem entsprechenden Forum-Beitrag.

Quelle: Daedalic Entertainment
Torchlight 2
ab 39,99€ bei

Kommentare

Kajetan schrieb am
Tettsui hat geschrieben:Seit wann ist Panzer kein gängiger Ausdruck für Körperschutz?
In diesem Fantasy-Zusammenhang auf keinen Fall. Da heisst es "Rüstung", weil nix anderes gemeint ist. "Körperpanzerung" (wenn schon) passt besser zu einer Übersetzung von zB. Deus Ex oder einem Spiel mit zeitlich gegenwärtigem oder SF-Setting.
Chigai schrieb am
Mir ist eher die Bezeichnung Körperpanzerung geläufig, aber mit dem Wort Panzer habe ich auch kein Problem.
Tettsui schrieb am
Seit wann ist Panzer kein gängiger Ausdruck für Körperschutz?
Also übertreiben kann man auch. Da ist der Sprachgebrauch einiger Spieler anscheinend nicht besonders flexibel!
Kajetan schrieb am
7yrael hat geschrieben:Ist doch immer schon so gewesen: Wörter, die man seltener vernimmt ( also beispielsweise solche in Fremdsprachen) haben einen exotischeren Klang und finden daher bei vielen Konsumenten eher Gehör.
Deswegen greifen die Japaner in nicht wenigen Animes auf deutsche Wörter zurück. Weil das in deren Ohren so herrlich exotisch-verschroben klingt. Serien wie "Weiss Kreuz" bekommen sogar ihren Serien-Titel recht sinnfrei aus dem Deutschen.
7yrael schrieb am
greenelve hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Diese Fehler liegen wohl eher am Baukasten-System der Gegenstandsbeschreibungen. Ich schätze mal Runic hat beim Basteln dieses Systems wenig bis garnicht an internationale Versionen gedacht, während ich dem Riesen Blizzard durchaus zutrauen würde, dass jede Sprachversion ihren eigenen "Baukastensatz" hat.
Ach, komm, was wäre die deutsche Diablo 2-Version ohne die zT. hysterisch übersetzten Namen von Boss-Gegnern. Das gehört zum Flair, Herr Baumkopf Holzfaust! :)
Die Herrschaften nennen sich im Englischen auch nicht viel anders... Wie hatte mal einer über Warcraft 3 gesagt "Die deutsche Übersetzung ist nicht gut, Englisch ist viel besser. Allein schon Kopfjäger, wie das klingt....Headhunter ist viel besser" :mrgreen:
Ist doch immer schon so gewesen: Wörter, die man seltener vernimmt ( also beispielsweise solche in Fremdsprachen) haben einen exotischeren Klang und finden daher bei vielen Konsumenten eher Gehör.
schrieb am

Facebook

Google+