EverQuest Next: Everfrost-Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Daybreak Games
Publisher: Daybreak Games
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EverQuest Next: Everfrost-Spielszenen

EverQuest Next (Rollenspiel) von Daybreak Games
EverQuest Next (Rollenspiel) von Daybreak Games - Bildquelle: Daybreak Games

In einer Entwickler-Vorstellung verdeutlichen die Produzenten von Everquest Landmark, wie sehr ihnen der Entdeckungsreiz am Herzen liegt. Um jene riesige Welt anbieten zu können, bedarf es deswegen der Käufer des Spiels, die zynisch gesagt jene "Arbeit" für das Entwicklerstudio vollrichten. Anhand des ausgefeilten Editors dürfen die Spieler in den festgelegten fünf Regionen (Vulkan, Regenwald, Wüste, bunter Wald, Eisregion Everfrost) Hand anlegen und wie im Video zum Beispiel gezeigt wird, die Eisregion Everfrost verändern.

Letztes aktuelles Video: Everfrost-Spielszenen


Kommentare

Balmung schrieb am
Landmark ist ja eine nette Idee, aber die Entwickler übertreiben es etwas damit das Teil mit Inhalten zu füllen. So Mancher ist verwirrt ob Landmark nun EQN ist oder nicht. Man merkt jedenfalls deutlich wie die Entwickler bemerkt haben, wie Landmark bereits viel Aufmerksamkeit auf sich zieht und nun wird alles getan um bereits damit ordentlich Kohle zu machen.
Ich steh dem Ganzen eh nach wie vor kritisch gegenüber... allein schon wegen F2P aber dann auch noch Sandbox? So wie ich die Spieler einschätze, kann das gar nicht gut gehen ohne Sandbox massiv einzuschränken und dann ist es nicht mehr viel Sandbox.
Ich hoffe eigentlich schon fast, dass das Projekt gründlich scheitert, damit F2P mal einen ordentlichen Dämpfer verpasst kriegt und die Spieler aus ihren "F2P ist so toll und P2P völlig out" erwachen. Gut, viele werden wohl nicht erwachen und auch nichts daraus lernen, dazu müsste man schon Zusammenhänge wirklich erkennen können, statt dessen wird aber lieber eh alles völlig zurecht gedreht um in ihre verdrehte Welt zu passen. :P
schrieb am

Facebook

Google+