EverQuest Next: Landmark: Alpha-Test gestartet und Systemanforderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Daybreak Games
Publisher: Daybreak Games
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EverQuest Next Landmark: Alpha-Test gestartet

EverQuest Next (Rollenspiel) von Daybreak Games
EverQuest Next (Rollenspiel) von Daybreak Games - Bildquelle: Daybreak Games
Sony Online Entertainment hat den Alpha-Test von EverQuest Next Landmark gestartet. Zugang zu dieser Alpha erhalten Käufer des "Trailblazer Pack" (89,99 Euro) oder des "Explorer Pack" (53,99 Euro).

Folgende Systemanforderungen nennen die Entwickler, allerdings mit dem Hinweis, dass sich die Voraussetzungen noch in den nächsten Wochen und Monaten verändern können:

Minimale Systemanforderungen:
  • Betriebssystem: Windows 7 64 Bit
  • CPU: Intel i5 Quad Core / AMD Phenom II X4 oder besser
  • RAM: 4 GB
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Grafikspeicher: 1.024 MB RAM
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 275 / AMD HD 4890 oder besser
  • Internet: Breitband (3 Mbit/Sek. oder besser)

Empfohlene Systemvoraussetzungen:
  • Betriebssystem: Windows 7 64 Bit
  • CPU: Intel i5 Quad Core / AMD Phenom II X6 oder besser
  • RAM: 8 GB
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Grafikspeicher: 1.024 MB RAM
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 560 / AMD HD 6870 oder besser
  • Internet: Breitband (3 Mbit/Sek. oder besser)

"EverQuest Next Landmark is a Free to Play, next-generation online sandbox game. Build and explore a world unlike anything you've seen before. EverQuest Next Landmark is a world where you can design and make anything you can imagine! Objects and buildings that players construct may be featured in EverQuest Next."

Letztes aktuelles Video: Landmark Crafting-System


Quelle: Sony Online Entertainment

Kommentare

Balmung schrieb am
K.A. woran das liegen könnte, falls das Spiel aber dennoch laufen sollte versuch mal Alt + Return, damit schaltet man zwischen Vollbild und Fenstermodus hin und her, funktioniert bei vielen Spielen und ich meine bei Landmark auch.
Es sieht übrigens so aus, dass Landmark mir in der Alpha tatsächlich mit einem Absturz oder einem der PC Freezes Windows zerschossen zu haben. Hatte später bei anderen Spielen plötzlich einmal die Woche die gleichen Freezes. Vor einem Monat hab ich Windows 8.1 installiert (war vorher 7 drauf) und seither ist Ruhe mit Freezes, dachte erst an kaputtem RAM, aber es schien nur ein Software Problem gewesen zu sein. Inzwischen stürzt Landmark auch nur wieder wie gewohnt hin und wieder mal ab. :lol: Aber irgendwie hat mir das auch die Lust geraubt, obwohl das was andere Spieler so bauen einen echt umhaut, teilweise echt geniales Zeug dabei, da kann Minecraft nur von träumen.
4P_1396639597_6A5CB schrieb am
Tröste dich, ich habe beim starten des spiels nen weißen bildschirm......
komme nicht mal in die grafik einstellung um das zu beheben.... -.-
Balmung schrieb am
Bis jetzt ist es tatsächlich nicht mehr, ja. Wobei MC noch mehr hat, Landmark ist bis jetzt nur Ressourcen farmen und bauen, aber es ist ja bekannt, dass noch nicht alles drin ist. ^^
Wer halt gerne baut kann halt jetzt schon viel in Landmark machen. Baumaterialien sind glaub jetzt schon mehr vorhanden als in MC und was die Spieler bis jetzt schon so gebaut haben ist teilweise doch extremst beeindruckend.
Mirabai schrieb am
Was versteckt sich eigentlich dahinter? Es ist doch nur "Minecraft" in hübsch. Bis jetzt gibt es für mich keinen Grund sich in die Alpha zu kaufen.
Balmung schrieb am
So, ich habs mir am Freitag auch geholt. Alpha stimmt durchaus, man kann es zwar spielen, aber für mich ist jetzt erst mal Schluss.
Warum? Das Spiel hat es in den letzten 4 Stunden 3x geschafft meinen kompletten PC einfrieren zu lassen. Erst bleibt das Spiel stehen, kurz danach alle anderen Programme (sehe ich an meinem G19 LCD, das erst ein paar Sekunden nach Landmark einfriert) und nach dem letzten mal meinte dann eine andere Anwendung, das es die Einstellungen nicht laden kann weil defekt (zum Glück hat das eine Backup Funktion für die Einstellungen gehabt).
Alpha ist ja schön und gut, Client Crashes... kein Thema, hatte ich am Freitag auch ein paar mal, aber seit dem letzten Patch vom Samstag scheint er zumindest bei mir den kompletten PC immer mitzureißen, weil normale Client Crashes hatte ich seither keine mehr, wenn dann reißt es immer den PC mit. Und mit einer Alpha meine Windows Installation und vor allem Daten zu riskieren? Ganz sicher nicht!
Vor allem finde ich auch keinerlei Logs, die hilfreich werden und Windows hat wie so oft nichts mitbekommen.
Hier handelt es sich also wirklich um echte Alpha, bei einer solchen muss man auch immer damit rechnen, dass es das System zerschießt. Von daher ist obiges keine Kritik an den Entwickler, das kann bei einer echten Alpha eben passieren. Wollte das nur noch mal hervorheben, bevor sich Jemand für die Alpha hier entscheidet.
Eigentlich schade, die Alpha macht durchaus jetzt schon Spaß, vor allem das Bauen ist echt gut gelungen.
schrieb am

Facebook

Google+