Military-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: -
Release:
2012

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

S.T.A.L.K.E.R. 2: Mini-Statement von GSC

S.T.A.L.K.E.R. 2 (Shooter) von
S.T.A.L.K.E.R. 2 (Shooter) von - Bildquelle: GSC Game World
Vor einigen Tagen hatte UkraNews berichtet, das GSC Gameworld geschlossen wird. Sergeij Galyonkin - ein ehemaliger Spielejournalist, der mittlerweile bei 1C tätig ist - hatte kurz darauf in seinem Blog verlauten lassen, dass mehrere Bekannte das Gerücht ihm gegenüber bestätigt hatten. Das Studio habe es nicht geschafft, einen potenten Publisher für das im August angekündigte S.T.A.L.K.E.R. 2 zu finden. 

Nachdem sich GSC selbst bisher ausgeschwiegen hatte, meldete man sich heute kurz und knapp per Twitter zu Wort. Man werde alles versuchen, um weitermachen zu können, heißt es da. Momentan sei allerdings nichts sicher. Die Webseite, das Forum sowie der Tech-Support sollen vorerst weiterhin online bleiben. 

Kommentare

Spunior schrieb am
mr archer hat geschrieben:Aber heisst das, die haben angefangen für die Konsole zu entwickeln, ohne einen Publisher zu haben? Das wäre allerdings ziemlich bekloppt.
Na glaubst du, ein größerer Publisher erklärt sich bereit, ein paar Millionen Dollar/Euro in ein Projekt zu investieren, wenn er noch keinen 'proof of concept' gesehen hat? Da muss schon etwas Vorzeigbares am Start sein, wenn man Klinken putzt und zum Pitching antritt. Besonders dann, wenn das Studio bisher noch keine nennenswerte Konsolenproduktion vorweisen kann.
ImperiuDamnatu schrieb am
mr archer hat geschrieben:Aber heisst das, die haben angefangen für die Konsole zu entwickeln, ohne einen Publisher zu haben? Das wäre allerdings ziemlich bekloppt.
Man hat zumindest ein gewisses Sümmchen in die Entwicklung einer Multiplattform-tauglichen Engine investiert.
AXO hat geschrieben:Schade das meine Lieblingsspielereihe nicht mehr weiter geführt wird :|
Das muss nicht unbedingt so sein. Sergei Grigorovich hält nach wie vor sämtliche Rechte am S.T.A.L.K.E.R.-Franchise. Er könnte die Marke also jederzeit einem anderen Entwicklerstudio anvertrauen.
MF_Uzi schrieb am
Kann ich mir garnicht vorstellen das Stalker 2 komplett eingestellt wird dazu ist es doch zu beliebt. Haufenweise Schrottspiele finden doch auch einen Publisher da sollte das doch für Stalker erst recht möglich sein.
Kajetan schrieb am
DenniRauch hat geschrieben:Vielleicht haben ja die Jungs von 4A (Metro) ein Herz und adoptieren GSC, sind ja eh fast alle von den eigentlichen Stalker SOC Entwicklern inzwischen bei 4A. Das wäre doch ne nette Lösung. Aber unrealistisch.
Zwischen den Zeilen hatte man gehört, dass die Jungs nicht in Frieden GSC verlassen haben. Zudem ... 4A wird ja von THQ bezahlt, um Metro 2 zu machen. Sprich, man hat ihnen genau das Budget zugeteilt und keinen Cent mehr.
Ja, die Welt ist ungerecht ... wenn man von anderen abhängig ist, die es nur gut mit sich selbst meinen :)
DenniRauch schrieb am
Och man, wenn das jetzt echt eingestampft werden würde, wär ich schon ziemlich entäuscht. Hab mich selten so auf ne Fortsetzung gefreut wie auf diese. Und jetzt? Ein halbes Jahr vor eigentlich anvisiertem Release sowas zu lesen demoralisiert mich jetzt schon ein wenig. Schade dass immer die Perlen unter sowas zerbrechen. Vielleicht haben ja die Jungs von 4A (Metro) ein Herz und adoptieren GSC, sind ja eh fast alle von den eigentlichen Stalker SOC Entwicklern inzwischen bei 4A. Das wäre doch ne nette Lösung. Aber unrealistisch.
schrieb am

Facebook

Google+