Jagged Alliance: Back in Action: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
09.02.2012
Test: Jagged Alliance: Back in Action
55
Jetzt kaufen ab 6,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Jagged Alliance: Back in Action
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Jagged Alliance: Back in Action erscheint in drei Versionen

Jagged Alliance: Back in Action (Strategie) von bitComposer Games und Kalypso Media
Jagged Alliance: Back in Action (Strategie) von bitComposer Games und Kalypso Media - Bildquelle: bitComposer Games und Kalypso Media
Im deutschsprachigen Raum wird Jagged Alliance: Back in Action in drei unterschiedlichen Editionen veröffentlicht. Zusätzlich zur Basisversion erscheint das Strategiespiel im Februar 2012 auch als Special und Limited Edition.

Die "Basis Edition" zum Preis von 44,99 Euro (UVP) wird in einer DVD-Amaray-Box ausgeliefert und enthält neben der Spiel-DVD ein Handbuch und eine Karte von Arulco.

Die "Special Edition" wird in einer Metallbox zum Preis von 59,99 Euro (UVP) in den Handel kommen. Enthalten sind neben dem Spiel und dem Handbuch eine große Karte von Arulco, ein Jagged Alliance-Roman, den es nicht im Buchhandel zu kaufen gibt und ein Jagged Alliance-Quartett.




Mit einer Auflage von 500 Stück soll die "Limited Edition" die Fans ansprechen: In einer (gebrandeten) Laptop-Tasche befindet sich die Spiel-DVD in einer Metallbox, das Handbuch, die große Karte Arulcos, der Roman, das Quartett sowie der Soundtrack des Spiels. Diese streng limitierte Edition wird zum Preis von 89,99 Euro (UVP) bei ausgewählten Händlern verfügbar sein.



Quelle: PM bitComposer Games
Jagged Alliance: Back in Action
ab 6,00€ bei

Kommentare

chrnit schrieb am
Akill hat geschrieben:Ich werds mir sowiso nicht hohlen. Ohne Rundenmodus ist es kein JA und ich denke auch, dass das Spiel floppen wird, da man die Classic-Communizy verprellt hat und das Spiel für den Massenmarkt trotzdem noch zu komplex sein wird.
Ich glaube, das bringt die Hauptprobleme auf den Punkt. Der Massenmarkt wird die komplexe initiale Planung nicht mögen und die Fans wollen den Rundenmodus. Somit höchstwahrscheinlich wieder ein durch betriebswirtschaftliche geblendete Absatzoptimierung (Massenmarkt will Action) verschlimmbessertes Spiel. Hätte man gleich für Fans der Reihe optimieren sollen, zumindest mit einem Fallback-Rundenmodus.
Akill schrieb am
Ich werds mir sowiso nicht hohlen. Ohne Rundenmodus ist es kein JA und ich denke auch, dass das Spiel floppen wird, da man die Classic-Communizy verprellt hat und das Spiel für den Massenmarkt trotzdem noch zu komplex sein wird.
TheOriginalDog schrieb am
Brakiri hat geschrieben:
Kibato hat geschrieben:[There is not enough hate in your comment. Please try again]
Tja, das ist das Problem heutzutage.
Kritik ist sofort Hate und Lob ist sofort Fanboyism.
Das zu differenzieren ist nicht leicht.
Das als organisierten Betrug zu diffamieren, nennst du objektive Kritik und keinen Hate? Einigen hat man aber auch echt gehörig den Kopf gedöngelt.
Pal18 schrieb am
Kommentar hier eingeben...
howtodeleteacc schrieb am
Brakiri hat geschrieben:
Kibato hat geschrieben:[There is not enough hate in your comment. Please try again]
Tja, das ist das Problem heutzutage.
Kritik ist sofort Hate und Lob ist sofort Fanboyism.
Das zu differenzieren ist nicht leicht.
Doch O.o Je mehr Ausrufezeichen desto mehr konstruktivität beinhaltet ein Kommentar.
Wenn ich mir die Edition ansehe denke ich an mein erstes PC Spiel zurück, Warcraft 2. Was da alles dabei war in der Standard Edition. Hach...damals vorm Krieg...goldene Zeiten.
schrieb am

Facebook

Google+