Dead State: Enthüllung des ZRPGs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
04.12.2014
Vorschau: Dead State
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead State: Enthüllung des ZRPGs

Dead State (Rollenspiel) von DoubleBear Productions
Dead State (Rollenspiel) von DoubleBear Productions - Bildquelle: DoubleBear Productions
Vor über einem Jahr hatte DoubleBear Productions durchblicken lassen, dass man an einem Spiel mit Zombie-Setting werkelt. Bei den Kollegen von RPS wurde das bis dato ZRPG getaufte Projekt nun vorgestellt.

Dead State ist irgendwo im großen Nirgendwo des Bundesstaates Texas angesiedelt. Dort sammeln sich Menschen in Dörfern und kleineren Städten - die Metropolen gilt es nämlich nach dem Ausbruch einer Zombie-Plage zu vermeiden. Eine Schule dient als Operationsbasis des Hauptcharakters. Die Aufgabe des Spielers ist ebenso simpel wie schwierig: Überleben.

Das Rollenspiel soll sehr offen angelegt sein. Von den Zombies mal abgesehen gibt es keinerlei vordefinierten 'bad guys', so die Entwickler. Der Spielern treffe auch mal mehr, mal weniger freundliche Personen und Fraktionen. Seine Beziehung zu diesen werde von seinen Handlungen abhängen. Die Gruppen könnten auch untereinander Streitigkeiten austragen.

Die Stimmung der eigenen Mitstreiter werde auch von der Moral abhängen, auch müsse man sie gelegentlich bei Laune halten. Man könne ihnen Befehle erteilen - ob diese aber ausgeführt werden, hänge von ihren Fähigkeiten, ihrer Abneigung hinsichtlich der Aufgabe und dem Respekt gegenüber dem Hauptcharakter ab. Beispielweise werde sich kaum jemand direkt in eine große Zombiegruppe schicken lassen. Jeder Charakter soll eine eigene Persönlichkeit haben. Das Kampfsystem soll runden-basiert sein.

Generell sollen nicht die Zombies im Mittelpunkt stehen. Es gehe um den Zusammenbruch der Gesellschaft und das Verhalten der Menschen im Angesicht einer Krise. Beim Spielen solle man auch ein Gefühl der Furcht haben - ähnlich wie bei X-COM.

Einen Publisher hat das Projekt derzeit nicht - DoubleBear finanziert die Produktion selbst. Einen Releasetermin könne man noch nicht nennen.

Weitere Infos sowie erste Screenshots gibt es im Interview und auf der offiziellen Webseite.


Kommentare

Joe-Z schrieb am
PPSoulreaver hat geschrieben:
Joe-Z hat geschrieben:
-Nyarlathotep- hat geschrieben:...Edit: Von den Screenshots bin ich jetzt aber doch ein wenig enttäuscht, hätte mir das ganze in Ego-Sicht gewünscht.
wo kann man denn screenshots sehen?
ich seh nichtmal was auf der offiziellen seite ^^

Da hast du Screenshots:
http://www.rockpapershotgun.com/2010/08 ... -revealed/
Irgendwie erinnert mich die Engine ein wenig an Jagged Alliance 2 ^^
danke :)
Thjan schrieb am
Ich finde vor allem das Moral- bzw Politik-System sehr vielversprechend sowie das es keine vorgezeichneten gut / böse Chars geben soll. Hoffe das klappt alles so wie sie es sich vorstellen.
PPSoulreaver schrieb am
Joe-Z hat geschrieben:
-Nyarlathotep- hat geschrieben:...Edit: Von den Screenshots bin ich jetzt aber doch ein wenig enttäuscht, hätte mir das ganze in Ego-Sicht gewünscht.
wo kann man denn screenshots sehen?
ich seh nichtmal was auf der offiziellen seite ^^

Da hast du Screenshots:
http://www.rockpapershotgun.com/2010/08 ... -revealed/
Irgendwie erinnert mich die Engine ein wenig an Jagged Alliance 2 ^^
KeinName schrieb am
Hört sich großartig an, hoffentlich versauen die es nicht.
Solche Spiel ziehen Bugs magisch an.
Und wenn man sich Beispielbilder der Engine ansieht, scheint diese auch ganz brauchbar zu sein.
Hoffentlich steht auch ein vernünftiges Charaktersystem dahinter.
Aber es ist zumindest mal ein Lichtblick.
Ich werds auf jeden Fall mal im Auge behalten.
Als Publisher könnte ich mir irgendwie Paradox vorstellen, wäre mal eine Abwechslung.
Suppression schrieb am
Ich danke dir, lieber Videospielgott, dass du mir ausnahmsweise mal wieder ein isometrisches, rundenbasiertes Spiel schenkst, welches leider floppen wird.
Hoffentlich wird's gut, dann haben die Entwickler mein Geld mit Sicherheit.
schrieb am

Facebook

Google+