Dead State: Kickstarter-Kampagne für das "ZRPG" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
04.12.2014
Vorschau: Dead State
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead State: Kickstarter-Kampagne für das "ZRPG"

Dead State (Rollenspiel) von DoubleBear Productions
Dead State (Rollenspiel) von DoubleBear Productions - Bildquelle: DoubleBear Productions
Schon seit einiger Zeit werkelt Double Bear an Dead State, einem postapokalyptischen Rollenspiel mit rundenbasiertem Kampfsystem, das in einem von einer Zombie-Plage heimgesuchten Welt angesiedelt ist. Da der Großteil des von Black Isle- und Obsidian-Veteranen gegründeten kleinen Studios bis dato in seiner Freizeit an dem "ZRPG" arbeiten musste, hatte Brian Mitsoda schon vor drei Monaten durchblicken lassen, dass man wohl Kickstarter bemühen wird, um das Spiel schneller fertigzustellen.

Und so ist es dann auch: Seit zwei Tagen kann man Dead State über die Crowd-funding-Plattform unterstützen. Double Bear hofft darauf, über die Spielergemeinde Zusagen in Höhe von 150.000 Dollar aufttreiben zu können, damit auch die anderen Mitglieder des Teams Vollzeit- statt Freizeitarbeit abliefern können. Im Kickstarter-Video erläutert Mitsoda erläutert Mitsoda die Vision vom Spiel und plaudert auch über Aspekte wie das Verwalten der Zuflucht, in der Mann anderen Charakteren Jobs zuweisen, aber auch Konflikte lösen muss. Auch gibt es diverse Spielszenen zu sehen.

Wer Dead State nicht nur fördern, sondern auch gleich bestellen will, muss mindestens 15 Dollar zusagen - dafür bekommt man die DRM-freie Download-Fassung des RPGs.



 

  • A PC RPG with stats, skills, and perks that make a huge difference on your character’s abilities.
  • Dozens of characters with branching, reactive dialogue, and randomized events that unfold over months of in-game time – player decisions and the death of loved ones can change relationships drastically.
  • Turn-based combat where line-of-sight and noise affect whether you are spotted or not, making for extremely tense encounters.
  • Base-building mechanics featuring multiple upgrades, NPC jobs, and item manufacturing.
  • Scavenging mechanics that require players to find supplies, weapons, armor, and other items to keep their allies fed and alive.
  • A morale system that factors in player success/failure, allies’ faith in the player, and the overall strength of the shelter.
  • Crisis Event dialogues that factor in political maneuvering and making difficult choices that affect your whole shelter.
  • Reactive AI that responds realistically to combat situations, player commands, and the state of panic from the presence of zombies. 

 



Kommentare

dx1 schrieb am
Geht mir genauso wie PogopuschelX. Letzten Monat 25 Prozent meines Nettoeinkommens nur für Kickstarter ? Egal, solange ich nicht für so ein Projekt "spende": http://xkcd.com/1055/ :lol:
Und das hier? Hey, es ist ein RPG, es hat Zombies, ich krieg jeden Monat Geld. :P
PogopuschelX schrieb am
Hmm, ich unterstütze eigentlich schon zu viele Spiele auf Kickstarter. Aber Dead State spricht mich echt an...damn.
schrieb am

Facebook

Google+