Path of Exile: Sieben Mio. Accounts; 154.000 Spieler gleichzeitig online - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
23.10.2013
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Path of Exile - Sieben Mio. registrierte Accounts; 154.000 Spieler gleichzeitig online

Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games
Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games - Bildquelle: Grinding Gear Games
Path of Exile zählt mittlerweile mehr als sieben Mio. registrierte Spieler, dies gab Grinding Gear Games bekannt. Zudem wurde eine neue Rekordmarke bei den gleichzeitig aktiven Spielern aufgestellt: 154.000. Gerade die Veröffentlichung des Free-to-play Hack&Slay-Titels in Taiwan trug mit über einer Mio. neuer Accounts in weniger als einem Monat zu dem Erreichen dieser Marke bei. Auch die fortwährende Unterstützung mit Erweiterungen wie "Forsaken Masters" dürfte eine Rolle für den Erfolg spielen.

Quelle: dualshockers

Kommentare

Firon schrieb am
Also ich würde mal behaupten an PoE muss man mit einer anderen Einstellung rangehen, wie an D3 um mit dem Spiel Spaß haben zu können.
D3 ist mehr das schnelle Krach-Bumm für zwischendurch. PoE soll eine Herausforderung sein. Von daher empfinde ich's auch nicht als unbefriedigend, wenn man sich durch die ersten Abschnitte auch ein wenig "durcharbeitet". Ich selbst hab PoE auch eigentlich nie als irgendwie zäh empfunden (ok, wenn man zuerst 'nen krassen Lvl 70+ Char spielt und dann wieder nen 1er ist das schon was anderes). Und man braucht auch sicher keine 100-200h für nen tollen Char, das geht schon deutlich schneller - je nach Build.
Wahrscheinlich ist das Spiel nicht für jeden was, aber ich finds deutlich spaßiger, mich durch ein Spiel zu kämpfen und am Ende das Gefühl zu haben, was erreicht zu haben, als das ich wie in D3 quasi durchgetragen werden.
SectionOne schrieb am
Oh man, ich möchte einmal erleben das man in diesem Forum eine Diskussion über ein Spiel führen kann ohne das man sich gleich persönlich angegriffen fühlt. Leider zeigt dein letzter Post auf welchem Niveau du dich bewegst und damit Willkommen auf meiner Ignore Liste!
paulisurfer schrieb am
Whatever, dann lass es halt und spiel irgendein anderen belanglosen Casualdreck *fingerzeig auf TL* :P
SectionOne schrieb am
Ich sage ja auch nicht das ich von Anfang an die fettesten Skills haben will! TL2 oder D3 RoS zeigen doch das man den gewissen Flow von Anfang an, auch ohne großartige Krachbum Skills erzeugen kann! PoS hat eine tiefgehende Charakterentwicklung, keine Frage, Aber das ist keine Entschuldigung dafür das es sich die ersten Stunden spielt als würde ich mich durch zähen Morast quälen.
paulisurfer schrieb am
Ich hab nirgends geschrieben das das Spiel erst im Endgame Spaß macht.
Es ist bei der Charakterentwicklung wie man sie nunmal in PoE vorfindet nicht möglich von Anfang an so ein Wahnsinnfeuerwerkkrachboomblitzunddonner-Effekt zu erzeugen.
Stell dir vor du spielt zB SimCity oÄ, da will man doch auch nicht von Anfang an ein paar fette Wolkenkratzer zu stehen haben und eine ohne spielerische Mühe funktionierende Wirtschaft vorfinden. Ne man will es langsam alles aufbauen um dann Stück für Stück immer stolzer auf sein Machtwerk zu werden. Ähnlich verhält es sich bei PoE.
Doch opiswahn hat es schon richtig getroffen, manche wollen halt eine Sofortunterhaltung haben ohne große Vorarbeit leisten zu müssen.
schrieb am

Facebook

Google+