Path of Exile: Termin und Details zum PvP-Update (v1.3.0) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
23.10.2013
2017
Vorbestellen ab 19,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Path of Exile: Termin und Details zum PvP-Update

Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games
Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games - Bildquelle: Grinding Gear Games
Grinding Gear Games wird am 13. Dezember 2014 (um 2 Uhr) das Inhaltsupdate 1.3.0 für Path of Exile veröffentlichen. Neben zwei neuen Ligen (Torment und Bloodlines) wird das Spieler-gegen-Spieler-System (PvP) umfangreich überarbeitet. So wird es verschiedene Formen von zeitlich begrenzten PvP-Turnieren geben (z.B. Blitz-Duelle, Free-for-all) und in PvP-Kämpfen gesammelte Punkte darf man in einzigartige Gegenstände aus der "PvP Season One" stecken (Details).

Außerdem wird es die Möglichkeit geben, Charaktere zu erstellen, die sofort auf Stufe 28 starten, um zügig in die Spieler-gegen-Spieler-Gefechte eintauchen zu können. Mit dem Update wollen die Entwickler ebenfalls die PvP-Balance massiv verbessern, ohne die bestehenden PvE-Systeme zu beeinflussen.

Ansonsten wird das Update zahlreiche Veränderungen am Skilltree vornehmen, das Benutzerinterface verbessern (Filterfunktion für das Lager) und acht weitere Gems (sieben Fertigkeiten und ein Support-Edelstein) sowie 25 einzigartige Gegenstände hinzufügen.

Quelle: Grinding Gear Games
Path of Exile
ab 19,99€ bei

Kommentare

widar schrieb am
Habe gerade eine SSD geordert mit guten Werten für 4k random, der 12. Dezember kann kommen! :)
paulisurfer schrieb am
Ich hoffe sehr das sie den Skilltree nicht wegen dem PvP versauen. Die Charaktere sind nunmal gegenüber gestellt so asymmetrisch und verschieden wie in keinem anderen Spiel. Was halt daran liegt das GGG dem Spieler unglaublich große Freizügigkeiten im Charakter lässt. Wenn die das jetzt etwas enger zusammenrücken damit das auch auf Teufel komm raus bloß im PvP funktioniert, ist Path of Exile für mich gestorben. Und wäre sehr schade, in Steam steht es bei mir hinter ARMA3 auf Platz 2 der meist gespielten Spiele.
PvP find ich in dem Spiel so unnötig wie eine Kalashnikow im Flugsimulator. Hier und da mal ne Runde gegen ein Kumpel oder irgendeinem Typen aus der Party ist ja mal ganz witzig, allein schon weil da ein extremes Ungleichgewicht herscht...aber GGG, hütet euch ja davor für diese Spielerei irgendwas Essentielles anzupassen!
Ansonsten schlägt das Update ein wie eine Bombe, nur nicht so wie ihr euch das vllt vorstellt.
Drenmar schrieb am
Außerdem wird es die Möglichkeit geben, Charaktere zu erstellen, die sofort auf Stufe 28 starten, um zügig in die Spieler-gegen-Spieler-Gefechte eintauchen zu können - für PvE-Aktivitäten müssten diese Charaktere dann wieder entsprechende Ausrüstung sammeln.
Das ist falsch, die Charaktere können ausschließlich im PvP verwendet werden, deren Ausrüstung muss man sich jedoch im PvE - mit anderen Charakteren! - verdienen.
schrieb am

Facebook

Google+