Action-Rollenspiel
Release:
23.10.2013
2017
Vorbestellen ab 19,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Path of Exile - Rekord: Mehr als 100.000 gleichzeitig aktive Spieler dank Patch 2.6.0

Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games
Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games - Bildquelle: Grinding Gear Games
Grinding Gear Games hat bekanntgegeben, dass die Veröffentlichung von Patch 2.6.0 für Path of Exile mehr Spieler als jede andere Inhaltserweiterung des Action-Rollenspiels angezogen hat. Laut einem Statement der Entwickler liegen die höchsten Spielerzahlen ungefähr 40 Prozent über denen von Patch 2.5.0. Die maximale Anzahl der gleichzeitig aktiven Spieler lag bei 112.800 (Platz #3 der Steam-Charts). Mit Patch 2.6.0 kamen Anfang März u. a. die "Legacy Challenge League" (siehe Video) und der Solo-Self-Found-Modus (ohne Handeln und ohne Gruppen) ins Spiel. Im Laufe des Jahres soll dann die große Erweiterung "Fall of Oriath" (Version 3.0) mit sechs weiteren Akten hinzukommen (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Patch 260 Legacy League - Developer Introduction


Quelle: Grinding Gear Games, PCGamesN
Path of Exile
ab 19,99€ bei

Kommentare

mafuba schrieb am
Falagar hat geschrieben: ?
20.03.2017 14:50
Ich hab die Beta damals nicht gespielt und bin erst mit dem offiziellen Release eingestiegen, aber Orbs für Identifyscrolls ausgeben zu müssen, war definitiv nicht notwendig, in keine meiner gespielten Patchstände.
Echtgeld kannst für kosmetischen Tand ausgeben, oder halt Truhenplätze (das einzig notwendige wofür man wirklich Geld ausgeben sollte).
Das Echtgeld für Currency in Thirdpartyitemshops, ist dann eher wieder ein anderes Thema.
Danke für die Antwort. Werde es nochmal anfangen.
Danny1981 schrieb am
Du musstest "Gems" für Schriftrollen ausgeben?
Selbst mit neuen Charakteren kann ich beinahe alles Gelbe aufheben und komme eigentlich NIE in Schriftrollenmangel, wenn ich alles identifiziere.
Und selbst wenn, dann gibt es Händler-Rezepte, wo du 10 Items einer anderen Sorte für 40 Schriftrollen eintauschst.
Spiele sehr intensiv diese League und es gibt einige ARPGs, die sich mal ein Beispiel an diesem grandiosen Spiel & Bezahlmodell nehmen sollten. Habe bisher 100,- für Lagerplatz & 100,- für Kosmetik ausgegeben und gönne GGG jeden Cent davon! <3
Danke für die tollen 800 bisherigen Spielstunden!
Falagar schrieb am
Ich hab die Beta damals nicht gespielt und bin erst mit dem offiziellen Release eingestiegen, aber Orbs für Identifyscrolls ausgeben zu müssen, war definitiv nicht notwendig, in keine meiner gespielten Patchstände.
Echtgeld kannst für kosmetischen Tand ausgeben, oder halt Truhenplätze (das einzig notwendige wofür man wirklich Geld ausgeben sollte).
Das Echtgeld für Currency in Thirdpartyitemshops, ist dann eher wieder ein anderes Thema.
mafuba schrieb am
Ist schon sehr lange her das ich da mal reingeguckt habe ( müsste so anfang 2014 gewesen sein).
Kann mich erinnern, das mir das Spiel damals schon gefallen hat. Jedoch musste ich für Identifikationsrollen so viele "gems" (oder wie die bei PoE heißen) ausgeben. War mir zu blöd um Sachen zu indetifizieren so lange zu farmen und echtgeld für die Ingamewährung wollte ich auch nicht ausgeben. Haben die das mittlerweile verbessert? Für was kann man denn so Geld ausgeben? Vielleicht wird es Zeit wieder mal reinzuschauen :)
Sir Richfield schrieb am
Nein, tun sie nicht. EA und Co hören dich nur, wenn du einmalig 70,- ? und dann laufend 15,- ? in die Kasse gibst.
5,- ?, dafür steht Wilsons Pudelbetreuer nicht auf.
schrieb am

Facebook

Google+