Dark Souls: Petition gegen Games for Windows Live - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Namco Bandai
Release:
07.10.2011
24.08.2012
24.08.2012
Test: Dark Souls
92
Test: Dark Souls
92
Test: Dark Souls
92
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 79% [44]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dark Souls - Petition gegen Games for Windows Live

Dark Souls (Rollenspiel) von Namco Bandai
Dark Souls (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Trotz der Ankündigung der PC-Version von Dark Souls sind viele Spieler unzufrieden, denn die Umsetzung wird wohl die ungeliebte Schnittstelle "Games for Windows Live" (GFWL) verwenden. Deswegen ist nun eine Online-Petition gestartet worden, welche die Entwickler von diesem Vorhaben abbringen möchte. Bereits über 18.000 Unterzeichner haben sich "gegen eine Veröffentlichung von Dark Souls mit Games for Windows Live" ausgesprochen. Die Petition fordert vielmehr, dass das Spiel besser Steamworks von Valve verwenden soll.

In der Beschreibung der Petition heißt es: "GFWL ist unbeliebt, umständlich zu benutzen, unbequem, hat einen schrecklichen Online-Support (ein zentrales Feature in Dark Souls) und ist ausgesprochen unerfreulich. Nach der langen Wartezeit auf eine PC-Version dieses fantastischen Spiels fühlt es sich wie ein Schlag ins Gesicht an, dass Dark Souls Games for Windows Live nutzen wird. Wir empfehlen stattdessen Steamworks von Valve, da das DRM-System deutlich einfacher zu verwenden ist, es weniger aufdringlich und zuverlässiger ist und unter PC-Spielern über mehr Akzeptanz verfügt."

Dark Souls
ab 19,99€ bei

Kommentare

Sindri schrieb am
Dekurian hat geschrieben:Boah ich kanns nicht mehr hören -.-'.. Warum werden überhaupt noch Spiele von Entwicklern entwickelt. Die Fans wissen sowieso alles besser. Wenn ich ein Spiel programmiere (Und glaubt mir, ich hab Erfahrung darin, ich entwickle Spiele), will ich das mein Produkt so ist, wie ICH es möchte. Das es sich verkaufen muss ist klar, dass es der breiten Masse gefallen muss ist auch klar. Das es wirtschaftlich vertretbar sein muss ist leider auch klar. Aber warum geben die Leute sich nicht damit zufrieden, dass sies schon geschafft haben, dass ein Publisher ein Spiel für eine nicht vorgesehene Plattform mit aktualisierten Inhalten bereitstellt. Nein da wird dann gleich die nächste Baustelle aufgerissen und wieder irgendeine Petition gestartet. Mittlerweile wird nur noch rumgemeckert. Mass Effect 3 angepasstes Ende per DLC. Größter Schwachsinn Ever. Ein Ende ist ein Ende. Wenn BioWare will das es so endet, endet es so. Dieses Fangeheule ist einer der größten Gründe warum wir mit teuren, nutzlosen DLCs überhäuft werden. Wenn ich lese das bei Darksiders 2 zum Release in der First Edition schon 4 DLCs heraus gebracht werden könnt ich kotzen. Ein ganzes Gebiet mit Quests usw. Warum ist das nicht einfach im Hauptspiel? Weil die Leute so viel rumheulen und so dumm sind und pausenlos Geld dafür bezahlen. Einfach mal dankbar und froh sein, dass sie die Ressourcen die sie für die Dark Reihe nutzen würden, um den 3. Teil der Serie zu entwickeln, kurzzeitig abziehen um eine PC Version zu erstellen für die Fans scheint wohl nich genug zu sein.
Hast du Mass Effect 1-3 gespielt? Das Ende wird nicht angepasst.....es wird besser erklärt. Weil das Ende unlogisch ist. Unlogische Cutscenes und falsche Versprechungen.........
HanFred schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben: ja, aber du bist nicht so blöd und wunderst dich, warum auf einmal jeder (so völlig unerwartet) ein erfolgreiches konzept kopiert und überall sein system etablieren will. darum ging es in meiner aussage.
Ehrlich gesagt wundere ich mich vielmehr, wie lange die Konkurrenz gebraucht hat. Aber vielleicht waren sie nur vorsichtig, da andere wie Digital Interactive Streams früh gescheitert sind. Umso weniger verständlich ist es für mich, dass die heutige Konkurrenz es immer noch nicht auf die Reihe bringt, mir dieselben Vorteile zu bieten wie Valve. Freie Sprachwahl und direkte Forenlinks sind schon bequem. EA verlässt sich wohl auf die Exklusivität ihrer Spiele und GWFL wird einem in Windows Update untergejubelt bzw. mit Windows 8 bestimmt völlig ins OS integriert. Das sind beides weniger schöne Methoden, da fehlt mir der extra Service. Den habe ich sonst nur noch bei GoG.
Xris schrieb am
Deine Aussage ist aber nicht gut für die VKZ von Dark Souls. Das ist kein DRM neben Steam. Natürlich möchte jeder ein Stück vom Kuchen haben. Aber als Publisher ohne DRM Platform würde ich immer Steam als DRM nutzen. Selbst wenn MS zahlt glaube ich nicht das es den Verlust wieder wett macht. Vermutlich wird man sogar Dark Souls dennoch über Steam verkaufen. Und es gibt auch genügend Spieler die einfach kaufen ohne vorher zu schauen ob das Spiel Steam auch als DRM nutzt. Aber die VKZ werden defintiv niedriger ausfallen weil es da grade beis solchen Spiele viele gibt die sich dann doch informieren und es dann wegen Gfwl nicht kaufen oder eine Copy ziehen. Und dann gibt es noch die "Steamfanboys". Die alles über Steam kaufen und auch als DRM haben wollen.
PanzerGrenadiere schrieb am
HanFred hat geschrieben:
PanzerGrenadiere hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Die sollen nicht alle eine eigene schiene fahren. steam ist gut und bewert. Wieso dann dieses blöde games for windows immernoch.
:roll: ich hoffe mal, dass das sarkasmus sein soll ... und es heisst "bewährt" und nicht "bewert". :roll:
Wobei auch viele "bewährt" schreiben, wenn sie "bewehrt" meinen. Finde ich auch immer lustig. Sorry für OT. :Hüpf:
Ich finde auch, dass sich Steam bewährt hat. Bei GFWL kann ich ja nicht einmal den DLC in der Sprache kaufen, die ich möchte. Das ist ein Killerkriterium.
ja, aber du bist nicht so blöd und wunderst dich, warum auf einmal jeder (so völlig unerwartet) ein erfolgreiches konzept kopiert und überall sein system etablieren will. darum ging es in meiner aussage.
HanFred schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Die sollen nicht alle eine eigene schiene fahren. steam ist gut und bewert. Wieso dann dieses blöde games for windows immernoch.
:roll: ich hoffe mal, dass das sarkasmus sein soll ... und es heisst "bewährt" und nicht "bewert". :roll:
Wobei auch viele "bewährt" schreiben, wenn sie "bewehrt" meinen. Finde ich auch immer lustig. Sorry für OT. :Hüpf:
Ich finde auch, dass sich Steam bewährt hat. Bei GFWL kann ich ja nicht einmal den DLC in der Sprache kaufen, die ich möchte. Das ist ein Killerkriterium.
schrieb am

Facebook

Google+