DOTA 2: The International 2017: Das Siegerteam steht fest: 10,83 Mio. Dollar Preisgeld gehen an ... - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Publisher: Valve Software
Release:
09.07.2013
Test: DOTA 2
85

Leserwertung: 85% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dota 2 - The International 2017: Das Siegerteam steht fest: 10,83 Mio. Dollar Preisgeld gehen an ...

DOTA 2 (Strategie) von Valve Software
DOTA 2 (Strategie) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Team Liquid hat das Finale von The International 2017 (TI7) gewonnen. Das von KuroKy (Kuro Salehi Takhasomi) aus Deutschland angeführte, multinationale Team konnte sich eindeutig (mit 3-0) gegen Newbee aus China durchsetzen. Das Dota-2-Team sicherte sich somit die "Aegis of Champions" und rund 10,83 Mio. Dollar Preisgeld für den Sieg. Das zweitplatzierte Team erhielt 3,94 Mio. Dollar (zum Spielplan). Nachholbedarf hat Team Liquid hingegen beim Öffnen der Champagnerflasche (Video).

Im Zuge des Turniers hatte Valve Software außerdem Artifact: The Dota Card Game (Details) und zwei weitere Dota-Helden (Details) angekündigt. Darüber hinaus wurden im Juli mehrere Veränderungen an der Struktur der Esport-Wettkampfsaison 2017/2018 angekündigt. "Statt die bekannten Majors abzuhalten, werden wir diverse unabhängige Turniere direkt unterstützen", stellte das Unternehmen klar (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: The Dueling Fates


Kommentare

mindfaQ schrieb am
LFY hatte ihnen den stärksten Kampf geliefert.
Es freute mich, dass endlich mal mein Lieblingsteam in einem TI gewonnen hat. Finde ich super, dass so ein langjähriger eSportler wie Kuroky, den man schon aus DotA kannte, nun endlich den großen Sieg feiern konnte. Außerdem setzt sich die Abfolge fort, dass der Sieg vom TI immer zwischen China und den restlichen Regionen wechselt - nächstes Jahr wäre dann wieder China dran.
DirtyDirk41 schrieb am
Ach, na ja. Liquid sind als das aktuell wahrscheinlich formstärkste Team ins Turnier gegangen, haben dann ihre Gruppe auch gewonnen und haben anschließend recht überraschend das WB-Viertelfinale verloren.
Die sind für mich danach gegen jedes Team außer LFY (minimal bis stark) favorisiert oder mindestens auf Augenhöhe ins Match gegangen.
compyler schrieb am
Eigentlich sogar eine große Sensation. Vorgestern Nachmittag dachte ich noch, dass wir am Finaltag nur China Teams sehen. Sogar noch schlimmer, ich ging vom Finale LGD vs LFY aus. Klar, wäre grandioses Dota gewesen, aber 2 China Teams (und dann noch aus der selben Organisation) wäre schon nicht so reizvoll gewesen.
Doch dann kam es nicht nur zum Traumfinale Liquid v Newbee, Liquid hat auch noch gewonnen. Absolut geniales TI. :D
Und passt ja auch perfekt, dass ein TI mit einem Water Theme von Team Liquid gewonnen wird;)
Wenn ich Kuro wäre würde ich mir ne Villa kaufen und den ganzen Tag nur noch Pubs spielen=)
Lebensmittelspekulant schrieb am
Woohoo!
An sich eine kleine Sensation. Nicht nur das Liquid fast alle favorisierten Chinesen besiegt hat, sie mussten sich sogar durch das gesamte Loserbracket kämpfen. Und trotzdem gewinnen sie noch das Finale ohne Mapverlust. Kuroky dürfte damit auf einen Schlag der erfolgreichste deutsche eSportler sein. Meinen Glückwunsch!
schrieb am

Facebook

Google+