Minecraft: Version 1.7 naht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Jetzt kaufen ab 13,50€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Minecraft: Version 1.7 naht

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Auf seinem Blog verkündet Markus Persson seine Rückkehr aus dem Post-E3-Urlaub. Er und Jens Bergensten hätten in der Zwischenzeit unabhängig voneinander an neuem Material für das Adventure-Update von Minecraft gearbeitet. Das sei mittlerweile so umfangreich geworden, dass man mehr Zeit benötigen werde für die Fertigstellung.

Jene Inhalte sollen deswegen nicht wie noch vor zwei Wochen versprochen mit Version 1.7 veröffentlicht werden, sondern erst mit v1.8 vom Stapel laufen. Das Update auf v1.7 werde dafür demnächst erscheinen und beinhaltet einige Bugfixes sowie Kolben - siehe auch hier und hier. Die Wartezeit für v1.8 könnte hingegen recht lang ausfallen.

Nach der Veröffentlichung von v1.8 wird bei Mojang die Crunch-Phase für den offiziellen Release von Minecraft Mitte November eingeläutet. Man habe noch reichlich Arbeit vor sich mit der Schnittstelle für Mods, dem Verbessern der Performance und der Stabilität, Freundeslisten, Serverbrowser, dem Integrieren von Single- und Multiplayer sowie dem allgemeinen Verfeinern der Spielmechanik.



Minecraft
ab 13,50€ bei

Kommentare

DaveTheBorrow schrieb am
Mindflare hat geschrieben:Klingt gut, da muss ich mich wohl mal langsam mit Redstone befassen. ^^
Dito ^^ :D
Kuemmel234 schrieb am
Landungsbrücken hat geschrieben:@kuemmel: ich hätte ja auch gerne solche energiequellen. Z.B. auch noch Öl, welches mit craftbaren pumpen aus der erdee gezogen werden kann. Ganze unterirdische Öl Seen, mit ölreichen und armen biomen. Ich würde so gerne ein paar funktionierende Bohrinseln ins Meer pflanzen.
Oooh ja! Und dann schicken wir die Strafbomber los.
Das hat Potential!
"Master Master, you and I fly so high~"
An alle Redstone Neulinge: Redstone Simulator nehmen, Erklaerung aus dem Minecraft Wiki und Ihr seid dabei! Ansonsten wird es haesslich!
Landungsbrücken schrieb am
@kuemmel: ich hätte ja auch gerne solche energiequellen. Z.B. auch noch Öl, welches mit craftbaren pumpen aus der erdee gezogen werden kann. Ganze unterirdische Öl Seen, mit ölreichen und armen biomen. Ich würde so gerne ein paar funktionierende Bohrinseln ins Meer pflanzen.
Kuemmel234 schrieb am
ENDLICH was zur Manipulation von Wasser auf leichtem Weg! Geile Sache. Ich arbeite gerne und viel mit Redstone - vorher musste ich große Tore immer mit Craftbook machen, jetzt gehts auch so beqeuem. Die Schaltungen koennen damit aber wirklich komplex werden. Ich glaube ich probier mal so eine Art Wasseruhr damit. Eine Uhr habe ich ja schon, nur ist die Anzeige langweilig. Das wird was werden :).
Schade nur, dass Truhen, Oefen usw nicht bewegt werden koennen. Sonst haette ich mir da meine Sachen immer alle schoen versteckt.
Fuer mich fehlen jetzt aber vor allem eine passende Zauntuer, mehr Items (Werkzeuge,Bloecke(Kupfer, Zinn,...), Gemuese, Obst(wofuer man dann ein Bewaesserungssystem braucht wie in Dwarf Fortress),mehr Gerichte, mehr Mobs) und vielleicht: Redstonequellen. Dass man fuer große Schaltungen vielleicht wirklich Energie reinstecken muss. Irgendwie eine Platte auf die z.B. durch den Kolben/Wasser eingewirkt und damit Energie erzeugt wird. Der Kolben braeuchte dann irgendwie was zum Antreiben. Vielleicht kann man PP ausnutzen um Kuehe zum Trampeln zu bringen oder Windraeder nutzen. Vielleicht auch einfach einen Wasserfall. Sowas eben :D
Landungsbrücken schrieb am
jetzt bleibt nur eine frage... Wenn ich tausende dieser dinger unter oder auf eine Seite eines Berges befestige... kann ich das ganze ding dann hochheben bzw verschieben? das wäre krass :D aber wahrscheinlich funzt es nicht mehr, wenn ein Block den Mechanismus blockiert =/
schrieb am

Facebook

Google+