Minecraft: Version 1.3 datiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80

“Faszinierendes Entdecken und Bauen, das auf wichtige Elemente des PC-Originals verzichten muss.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85

“Auch wenn man auf spielunabhängige Anleitungen angewiesen ist: Die umfangreiche Simulation einer lebendigen Welt macht diesen Baukasten zu einem Paradies für Kreativköpfe!”

Test: Minecraft
85

“Überleben, Nahrungsbeschaffung und der beste Klötzchenbaukasten seit LEGO: Minecraft ist auch auf PS3 ein großes Vergnügen.”

Test: Minecraft
85

“Überleben, Nahrungsbeschaffung und der beste Klötzchenbaukasten seit LEGO: Minecraft ist auch mit der neuen Konsolengeneration ein großes Vergnügen.”

Test: Minecraft
85

“Trotz kleiner grafischer Schwächen ist Minecraft auch auf Vita ein famoser Zeitfresser!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85

“Überleben, Nahrungsbeschaffung und der beste Klötzchenbaukasten seit LEGO: Minecraft ist auch mit der neuen Konsolengeneration ein großes Vergnügen.”

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Minecraft: Version 1.3 datiert

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Nachdem sich Markus Persson seinem nächsten Projekt zugewendet hat, ist Jens Bergensten federführend bei der Entwicklung von Minecraft. Auf dem offiziellen Blog meldet er sich jetzt zu Wort und teilt mit: Mojang hat sich auf einen Termin für Version 1.3 festgelegt. Das Update soll demnach am 1. August erscheinen.

Mod-Entwickler und Server-Administratoren sollen bereits eine Woche zuvor mit einem Relese-Kandidaten versorgt werden, um sich schon mal vorbereiten zu können, gebe es doch eine "riesige Zahl" an Änderungen.

Die wesentlichste: Das Studio hat quasi den Singleplayer-Part in seiner bisherigen Form "rausgekickt" - der setze jetzt technisch gesehen auf den MP-Teil auf. Dies sei notwendig für die Mod-Schnittstelle, um zu verhindern, dass es verschiedene Versionen einer Modifikation geben muss. Auch sei die Produktion dadurch vereinfacht worden. Wenn Mojang einen Bug fixt, sei dieser dadurch in beiden Bereichen aus der Welt geschafft. Bis dato habe man noch die doppelte Arbeit leisten müssen.

Da jetzt aber im Singleplayer-Modus immer ein Server im Hintergrund läuft, seien die Systemanforderungen gestiegen. Mojang wolle das Rendern etwas optimieren - das werde aber erst bei Version 1.4 umgesetzt sein.

Neben zahlreichen ausgemerzten Fehlern versprechen die Entwickler ein flotteres und stabileres Multiplayer-Erlebnis. Der Chat wird verbessert, außerdem kann man eigene Singleplayer-Welten per LAN mit anderen teilen. 

Zudem gibt es in 1.3 Smaragde, Smaragderz und ein Handelssystem, über das man Gegenstände von Dorfbewohnern erwerben kann. Der Spieler könne Bücher schreiben und anderen Nutzern Geschichten hinterlassen. Dank Stolperdraht lassen sich neue Fallen und allerlei andere Konstrukte erschaffen.

Einige andere geplante Features habe man auf Version 1.4 verschieben müssen. Das Beleuchtungsproblem. das darin resultiert, dass es schwarze Bereiche in der Spielwelt gibt, werde man erst später angehen können. Beleuchtung sei ein sehr rechenzeitaufwändiges Thema, und man sei bemüht, eine Lösung zu finden, die die Framerate nicht beeinträchtigt. Auch die Mod-API lässt weiter auf sich warten: Mit dem Ändern des SP-Parts habe man erstmal die Grundlage dafür legen müssen.

Das komplette Changelog kann hier eingesehen werden.

Kommentare

DaveTheBorrow schrieb am
Hier wo ich grad lese dass einige auf der Suche nach nem (guten?) MC Server sind.
Mein Clan (bzw. inzwischen Community) hat nen Public Server:
IP: 176.57.129.49
Website: http://www.3xp-clan.com (befindet sich noch im Aufbau, da selbst gecodet)
Serverregeln: http://3xp-clan.com/?page=mc_rules#
Mit Bukkit und allen wichtigen Plug-Ins (XAuth, Economy, etc.) dies so gibt.
Viele aktive Supporter!
Mindestalter als Supporter: 16 Jahre (also keine kleinen Kiddies)
Support in Teamspeak (IP: 176.57.129.49)
Ach ja, hier ein Promo Video ^^: http://3xp-clan.com/?post_id=5
Thyrael schrieb am
Das Beleuchtungsproblem. dass darin resultiert...

Nicht dass mich ein Fehler hier und da stören würde, aber ich lese eigentlich jeden tag alle News die mich halbwegs interessieren und man merkt echt an jeder zweiten, dass das kein Mensch mehr durchliest bevors hochgestellt wird...
Trimipramin schrieb am
Na ich hoff mal, dass das mit den gestiegenen Hardwareanforderungen nicht zu krass wird, mag ungern was von meinen ~30fps abgeben^^ Allgemein frag ich mich aber schon irgendwie ob das alles zu programmieren denn wirklich soo zeitaufwändig ist? oO Aber hey, gut das überhaupt noch was kommt :Hüpf:
adventureFAN hat geschrieben:Denn ordentliche MC-Server zu finden ist einfach sehr zeitaufreibend, zumal ich jetzt nicht immer kann und man bei vielen Servern nach ner bestimmten Zeit vom Server gekickt wird bzw. einem das ganze erschaffene Zeug kaputt gemacht/geraubt wird
Armen Schweine^^ Da bin ich doch froh, direkt nen vernünftigen gefunden zu haben, schon wegen 18+ Regel :) Die alleine schon möcht ich nicht mehr missen ;)
Ja, ich wees, Werbung nervt, aber
http://www.myphc.de/mc/ schauts vorbei :) Haus bauen in der Stadt, danach könnts euch draussen austoben ^^ Noch sowas, was ich ned missen möcht.
Genkis schrieb am
man hätte den singleplayer schon viel früher in diese form umwandeln sollen und
sich gleich mit der optimierung des render vorgangs und der mod-api beschäftigen
sollen.
das hätte mojang selbst und auch vielen moddern ne menge arbeit erspart...
naja. aber es geht bergauf :)
ich spiele inzwischen auch wieder nach langer pause, leider wieder des öfteren
out of memory fehler
NekuSoul schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben:Also ist dann der eigene Rechner/Schlaptop der Server für den SP?
Bis denn
Ja, der Server wird auf dem eigenen Rechner gestartet. Deshalb auch die gestiegenen Systemanforderungen. Noch nie die Snapshots ausprobiert oder 'nen eigenen Server aufgesetzt? Ist in den Snapshots immerhin schon länger enthalten. Und einen Server kann man direkt in Minecraft herunterladen.
Bestes Feature meiner Meinung nach:
Jetzt kann man seine Singleplayer über das Pause-Menü für andere im LAN zugänglich machen, welche dann im Mehrspieler-Menü auch direkt gefunden werden. (Auch wenn mir Bukkit wesentlich lieber ist :wink: )
schrieb am

Facebook

Google+