Battlefield Play4Free: Für alle verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: -
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield play4free Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die Battelfield P4f Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! zu jedem Server gibt es kostenlose Ingame Items.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield Play4Free: Für alle verfügbar

Ein paar Tage zuvor noch hatte Ben Cousins das Free-2-Play-Modell leidenschaftlich verteidigt: Es sei Ausbeutung, 60 Dollar für ein Spiel zu verlangen. Seine Expertise wird der Mann, der bei EA neben Battlefield Play4Free noch Battlefield Heroes , Lords of Ultima und BattleForge betreut hatte, jetzt wohl bei einem anderen Unternehmen einbringen - pünktlich zum Ende der geschlossenen Betaphase gab Cousins seinen Abgang bekannt.

Nachdem die Entwickler in den Tagen zuvor schon registrierte Nutzer älterer BF-Titel eingeladen hatten, erinnert DICE auf dem BF-Blog jetzt daran, dass sich seit heute wie versprochen jeder für den Free-2-Play-Shooter anmelden kann. Das Studio veröffentlichte außerdem einen Launch-Trailer.

 


Kommentare

Jesterdance schrieb am
Habe es den Nachmittag jetzt auch mal angetestet. Bin schon seit Jahren Shooterspieler und spiele derzeitig noch immer gerne BFBC2, ähnliche aber auch ältere Titel des Genres..
Ganz ehrlich... holt euch lieber BF2 von der Spielepyramide und zockt das. Dieses Spiel hält nicht mit der Grafik, Animation und sogar dem Gameplay mit, welches euch BF2 bietet.. und das trotz des Alters dieses Titels.
Dieses Spiel hat als Zielgruppe auf jeden Fall nicht Spieler vorgesehen, die Titel wie BF2, CoD4 und entsprechende Folgetitel bei sich zuhaus im Regal haben. Der HUD ist überladen von zu großen Schriftzügen, blinkenden Anzeigen etc... anstelle eines Hit-Indicators bekommt ich gleich für jeden Treffer Punkte gutgeschrieben. Es gibt sogar Ladebalken, die genau zeigen wann eure Waffe zuende-geladen hat. Ziemlich Casual das ganze. Es macht stark den Eindruck, als wolle man damit Kundschaft ansprechen, die sich sonst nie mit entsprechenden Titeln auseinandergesetzt hätten, es könnten (Hardware und/oder Finanziell) oder wollen - Quasi: "Klick & Los-Leute". Zugegeben, es ist schon Anspruchsvoll, auf seine Weise.. aber für Kenner der Vollpreisspiele ist diese Spielvariante einfach zu anspruchslos im Sinne der Spieltiefe, Motivationskurve und "Eye-Candy's". Es ist zwar Free2Play, aber für wirklich dauerhaft bleibende Ausrüstungen und Items braucht es entweder viel Spielzeit oder halt doch Mini-Transaktionen: Geld! Aber mal ausgerechnet würdet ihr wohl für die 10 Euro auch locker BF2 kaufen können und hättet ein besseres Spiel ohne Limitierungen und wesentlich mehr Detail- Auswahl- und Spieltiefe.
Und das, was es für mich sofort ins Aus katapultiert ist folgendes: Es kann nicht Battlefield-typisch an den Flaggenpunkten gespawnt werden, es gibt keine Squads und entsprechendes Squad-Spawnsystem. Tatsächlich kann man sich entweder nur "Into the Battle" spawnen lassen, oder hinten am Flugplatz/Flugzeugträger, um entsprechende Vehikel zu ergattern.
Das ist weit...
kilL666 schrieb am
ich hab mich zufälligerweise gestern auf der homepage registriert und wollte mir das ganze mal angucken. konstenlos is immer gut, dacht ich mir.
oh. is ja n browser spiel, wie quakelive. schöne sache. auf screenshots sah ich auch, dass es eine art skillsystem gibt und ausrüstung erweiterbar ist. gute sache.
client runtergeladen. paar minuten später spiel gestartet. bäääääh. nicht nur ist die grafik der letzte müll, selbst für ein browser spiel. das spiel kann man ja einfach mit quakelive vergleichen, aber selbst quakelive sieht noch um längen besser aus.
dazu kommen noch total gammelige animationen beim anvisieren der waffe und dem sterben. es sieht alles so "stock steif" aus.
optionen gibt es nur im browser, wenn ich das richtig verstanden hab. drückt man escape im spiel, verlässt man die session. also, nix mit mal eben kurz die mausgeschwindigkeit ändern.
bah. und dann muss man auch noch echtes geld ausgeben damit man sich neue ausrüstung kaufen kann. also, doch nicht so richtig ohne geld. play4free, ja, aber alles andere kostet irgendwie was.
ob man die spielewährung auch durch besondere aktionen im spiel selbst bekommen kann oder ob sie ausschließlich gegen echtes geld eintauschbar sind, weiß ich allerdings nicht.
fazit für mich: verschwendete bandbreite. aber jetzt hab ich wenigstens aus erster hand selbst gesehn, dass das spiel für meine verhätlnisse absoluter müll ist.
CBT1979 schrieb am
LOL, was für Noob-entwickler.
Statt eine aktuelle F-35 mit vollintegriertem HUD im Helm einzubauen, haben die den Prototyp X-35 genonmen mit einem konventiellem HUD eingebaut XD
Das Spiel sieht aus, als wäre aus mindestens 5 Jahre alt.
MatzeFatzle schrieb am
Naja so wie ich das lese, kann ich nun auch verstehen warum er seinen Arbeitsplatz geräumt hat...mit so einem fail würde ich meinen Namen auch nicht gerne in Verbindung bringen lassen.
hardbitter schrieb am
ja klar...play4free...eher chance4kohle... wenn ich schon höre/lese...kostenlos...würg... dabei dieses vermeintliche free spielen... nur ein anfixen...um dann richtig tief in die tasche zu langen... gibt ja scheinbar mehr als genug klein denker...die auf diese masche voll reinfallen...sonst gäbe es solche "kostenlosen" spiele gar nicht... die dummheit der menschen...ist der anbieter ihr mach mich reich.... mfg rwf
nachtrag...finde es leider recht traurig...das 4players solche spiele selbst im angebot hat und somit an sowas mitverdient....
schrieb am

Facebook

Google+