Ikaruga: Wirbt auf Steam Greenlight um Unterstützung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: Treasure
Release:
09.04.2008
kein Termin
23.05.2003
kein Termin
Test: Ikaruga
88

“Rasanter und anspruchsvoller Vertikal-Shooter alter, fieser Schule.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Old-School, aber trotzdem cool: Ikarauga heizt allen Retro-Ballerfreunden mächtig ein!”

Test: Ikaruga
80

“Old-School, aber trotzdem cool: Ikarauga heizt allen Retro-Ballerfreunden mächtig ein!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Old-School, aber trotzdem cool: Ikarauga heizt allen Retro-Ballerfreunden mächtig ein!”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ikaruga: Wirbt auf Steam Greenlight um Unterstützung

Eigentlich würde man erwarten, ein etabliertes Studio wie Treasure würde von Valve direkt durchgewinkt werden. Jetzt liegt es aber an den Nutzern: Auf Steam Greenlight werben die Japaner um Unterstützung, um ihr Ikaruga auf Steam veröffentlichen zu können.

Der Shooter feierte vor über 12 Jahren auf dem Dreamcast seine Premiere, wurde später für den Gamecube, dann noch auf die Xbox 360 umgesetzt. Zuletzt wurde Ikaruga sogar auf Android portiert. Die Farbwechselmechanik beeinflusste auch das eine oder andere Studio, z.B. Housemarque mit ihrem Outland.

Die PC-Version fußt auf der XBLA-Fassung und ist für den Xbox 360-Controller ausgelegt. Fans könnten angesichts der Neuigkeiten darauf hoffen, dass sich vielleicht auch andere Titel wie der Saturn-Klassiker Radiant Silvergun auf dem PC blicken lassen. Auf Twitter jedenfalls heißt es bei Studio: Man versuche, "Treasure-Spiele auf Steam anzubieten."



Quelle: via eurogamer

Kommentare

PogopuschelX schrieb am
Hab's damals auf dem Würfel gespielt. Gutes Spiel und ich wundere mich auch, dass es in diesen dämlichen Greenlight Apparat soll.
schrieb am

Facebook

Google+