Warhammer Online: Age of Reckoning: Termin und Abo-Preise - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: EA Mythic
Publisher: GOA
Release:
18.09.2008
Test: Warhammer Online: Age of Reckoning
85

Leserwertung: 83% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Warhammer Online: Termin und Abo-Preise

GOA und Mythic Entertainment wollen das Online-Rollenspiel Warhammer Online: Age of Reckoning am 18. September 2008 veröffentlichen und auch die Preisstruktur für das Abonnement-System steht fest:

- 1 Monat: 12,99 Euro
- 3 Monate: 35,97 Euro (11,99 Euro pro Monat)
- 6 Monate: 65,94 Euro (10,99 Euro pro Monat)
(Die Standard-Edition inklusive 30 Tage Spielzeit soll 49,99 Euro kosten.)

Alternativ sind auch "Prepaid Game Cards" für ein 60-Tage-Abo für 29,99 Euro erhältlich.
 
"Die Aussicht, schon sehr bald die Türen zur Welt von WAR zu öffnen, erfüllt uns mit Begeisterung", sagt Ghislaine Le Rhun, Geschäftsführerin von GOA. "Während die Entwicklung von Warhammer Online immer mehr Fahrt aufnahm, haben wir alles getan, das Erscheinen optimal vorzubereiten: Wir haben eine gewaltige Server-Infrastruktur aufgebaut, Millionen Wörter lokalisiert und ein erstklassiges Team von Experten auf ihrem Gebiet rekrutiert. Jetzt freuen wir uns, den Spaß, den wir auf den Schlachtfeldern von WAR haben, zu teilen."

"Der Countdown hat offiziell begonnen. Streicht euch den 18. September als den Tag der Abrechnung rot im Kalender an", sagt Mark Jacobs, Gründer und Geschäftsführer von Mythic Entertainment. "Während der letzten drei Jahre hat das gesamte Mythic-Team alles gegeben, um Warhammer Online zum nächsten großen MMORPG zu machen. Wir brennen darauf, diese Welt zu öffnen und mit all den Fans zu teilen, die in ihr leben, Aufgaben lösen, in den Krieg ziehen und zum Leben erwecken."


Quelle: PM GOA

Kommentare

Kefka schrieb am
Klingt ja alles ganz gut und schön. Aber man möchte doch auch eine schöne Oberfläche. Lassen wir mal die Grafik außen vor aber was ist mit den Animationen? Das was ich bisher gesehen habe sah nicht so gut aus. Ziemlich abgehackt, könnte natürlich daran liegen das das Spiel noch nicht fertig ist aber wenn es nächsten Monat oder so schon kommen soll?
Ich weiß nicht....
Vernon schrieb am
Ich höre hier immer "Grafik" als Entscheidungsfindung. Ich denke, man müsste mal ein paar Daten von WARs Regelwerk zusammentragen als Vergleich. Ich beginne mal mit paar unwesentlicheren Punkten. Wem noch welche einfallen...
- 40 Levels/80 PvP-Levels
- nicht beide Seiten auf selbem Server spielbar
- Exp für PvP
- wenn man mit niedriger Stufe einem Szenario beitritt, wird Stufe angepasst (z.B. man ist Level 2 und geht ins erste BG, wird da auf LvL 8 gesetzt)
- wenn man ein Gebiet betritt, bekommt man direkt offene Gruppen angezeigt und welches Ziel sie verfolgen (z.B. PvP, Public Quest...) und kann einfach beitreten - also nix mit stundenlang Gruppe suchen
- große Schlachten nach oben offen(ihr kennt das Alteractal? Hier ein Spielervideo von Mythics uraltem DAoC)
- "lebendige Gilden", die nicht nur für LFG da sind
...
Kefka schrieb am
Pascal Wiederkehr hat geschrieben:@PhobosOne: Dann musste aber was anderes als Warhammer spielen. Denn genau diese WoW Spieler werden Warhammer überfluten. Darauf kannst du Gift nehmen.

Wie gesagt, ich glaube kaum das WoW Spieler zu einem schlechteren Spiel wechseln werden wo ja nun auch bald das nächste Addon ansteht. Animationen, Grafik usw. alles eine Ecke schlechter, nur in Sachen Cinematic Trailer können sie einigermaßen mit Blizzard mithalten, das wars dann aber auch schon. ;)
Vernon schrieb am
PhobosOne hat geschrieben:Irgendwie hät ich nichts dagegen, wenn Warhammer nicht so erfolgreich wird wie WoW.
1. Bleiben so wies aussieht, die ganzen CS-HighScore-GifeCrit und Grafik Affen schon direkt mal weg, was der Community nur gut tun kann.
2. Ist ein maßlos überflutetes Game am Release kaum spielbar und sich um die Quests-Items/Mobs zu kloppen macht jetzt auch nicht so viel Spass.
Und 3. Wäre Warhammer auch nur mit einem 1000tel des WoW Erfolgs schon kommerziell gelungen.
Ich habs mir einfach mal auf gut Glück vorbestellt und hoffe auf ein ruhigen Trial Monat, das Fernbleiben der typischen WoW Community und anspruchsvolles, forderndes PvP.
Nicht weit weg von meiner Meinung. Auf der anderen Seite sind dann wenigstens die Public Quests und Szenarien gut gefüllt.
Und Großschlachten ohne Leute sind doch auch fad. ;)
Den aktuellen Trailer kennt ihr sicher schon.
Cardinals schrieb am
@PhobosOne: Dann musste aber was anderes als Warhammer spielen. Denn genau diese WoW Spieler werden Warhammer überfluten. Darauf kannst du Gift nehmen.
schrieb am

Facebook

Google+