LucasArts: Adventure-Oldies auf Steam - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

LucasArts: Adventure-Oldies und andere Titel auf Steam

Vor einigen Tagen schon hatte LucasArts eine Ankündigung für den Montag versprochen, mit dem man vor allem alteingesessenen Spielern eine Freude machen würde, heute schließlich verkündete der Hersteller: Zahlreiche ältere und nicht ganz so alte Produktionen werden in der näheren Zukunft auf Steam veröffentlicht werden.

Die erste Ladung wird am 8. Juli vom Stapel laufen und umfasst zehn Titel, darunter auch Adventure-Klassiker wie Indiana Jones III, dessen von den meisten Fans trotz (oder gerade wegen) des Films immer noch als 'Indy IV' titulierten Sequels, das verträumte Loom sowie das Sci-Fi-Abenteuer The Dig.

  • Armed and Dangerous
  • Indiana Jones and the Fate of Atlantis
  • Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure
  • Lego Indiana Jones: Die legendären Abenteuer
  • LOOM
  • Star Wars: Battlefront 2
  • Star Wars: Republic Commando
  • Star Wars: Starfighter
  • The Dig
  • Thrillville

 

Zu den Preisen machte LucasArts noch keine Angaben. Weitere Titel sollen bald folgen. Mit The Secret of Monkey Island - Special Edition werkelt man derzeit außerdem an einem Remake eines weiteren Oldies, der aus einer Zeit stammt, als die Firma noch Lucasfilm Games hieß.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug war eine recht originalgetreue Umsetzung des gleichnamigen Films; in der Fortsetzung, für die das Studio eine eigene Story erfand, begab sich der Archäologe dann auf die Suche nach Atlantis und spendierte Genrefans damit einen Meilenstein seiner Ära.

Nicht auf universelle Gegenliebe stieß man mit dem eher melancholischen Loom, welches in einer Fantasiewelt angesiedelt ist, mit der der Hauptprotagonist Bobbin über das Spielen von Klängen interagiert. Ebenfalls etwas unter den Erwartungen blieb The Dig, welches mit reichlich Hype, einer aufwändigen Vertonung und einer ebenso umfangreichen Story an den Start ging und die Geschichte einer Raumschiffbesatzung erzählte, die auf einem mysteriösen Himmelskörper landet.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Bolschewiki schrieb am
boy in the well hat geschrieben:
[Cthulhu] hat geschrieben:Ich zock grad MI2 aufm iPod touch :)
Sowas macht mich traurig...
BLASPHEMIE!!!
:mrgreen:

Bevor die Jugend vor dem x-ten Teil von "Need for Money" oder "Call of Prequel" versauert sollen sie lieber Monkey Island aufm iPod spielen. Da strengen die dann mal die grauen Zellchen an. :wink:
Help schrieb am
LoL? Das war die große Ankündigung?!?! Boha, Lucasarts... echt peinlich!
Wo bleibt X-Wing! *klopf klopf*
Mindflare schrieb am
Naja, im Laden gab es ja die VIsta/XP tauglichen Remakes von Vollgas und MI3 für 15 Euro. Diese alten schätzlchen sollten also bitte nochmal ein stück günstiger sein, dann hol ich mir auch noch "The Dig", was ich noch nicht gespielt habe.
Wo bleibt aber mein X-Wing???
schrieb am

Facebook

Google+