The Elder Scrolls 5: Skyrim: Große Modifikation Enderal veröffentlicht; von den Machern von Nehrim - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
28.10.2016
28.10.2016
Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Auch wenn die Texturen hier im Detail schwächer sind: Dieses Abenteuer sollte sich kein Rollenspieler entgehen lassen!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Etwas ansehnlicher als auf den Konsolen, ansonsten das identische epische Erlebnis!”

Test: The Elder Scrolls 5: Skyrim
90

“Episch, prächtig und unheimlich fesselnd: Das ideale Rollenspiel für lange Winterabende!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 75% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Große Modifikation Enderal veröffentlicht; von den Machern von Nehrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach der Oblivion-Mod "Nehrim: Am Rande des Schicksals" und der Morrowind-Mod "Arktwend - Das vergessene Reich" hat das Entwicklerteam SureAI nun die große Modifikation Enderal für The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht. Enderal ist in einer eigenen Spielwelt angesiedelt - mit eigener Landschaft, Tradition und Story. Die Modifikation "ist ein immersives Open-World-Abenteuer mit einem komplett veränderten Skillsystem, rundum erneuerten Spielmechaniken und einer düsteren, psychologischen Story mit glaubwürdigen Charakteren. Enderal ist kostenlos und benötigt nur eine (legale) Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim (die DLCs sind nicht notwendig)", heißt es von den Entwicklern. Die Modifikation bzw. der Launcher kann hier runtergeladen werden.

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Screenshot - The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC)

Features:
  • Eine offene Spielwelt mit eigener Lore und handgemachten, detaillierten und diversen Landschaften (Wüste, Heiden, Wald, Dschungel, ...)
  • Eine unkonventionelle Story mit psychologischem und philosophischem Unterbau
  • Deutsch- und englischsprachige Versionen, beide vollständig vertont von Dutzenden Sprechern, viele davon mit einem professionellen Hintergrund
  • Facettenreiche und glaubwürdige Charaktere mit eigenen Ambitionen und Motivationen
  • Ein überarbeitetes Gameplay mit Erfahrungspunkten, Survival-Elementen und harten, fordernden Kämpfen
  • Ein generalüberholtes Skillsystem mit Klassen und neuen Spezialfähigkeiten
  • Ein Möbel/Housing-System, das dem Spieler die Gestaltung und Ausstattung eigener Häuser ermöglicht
  • 30-100 Stunden geschätzte Spielzeit (je nach Spielstil verschieden)

Mindestsystemanforderungen:
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim (Steam)
  • Microsoft .NET Framework 4.5
  • 13 GB freier Festplattenspeicher
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Intel Core2Duo E7400 CPU oder vergleichbar
  • GeForce 9800 GTX 1GB oder vergleichbar

Letztes aktuelles Video: Enderal-Mod Launch-Trailer


Quelle: SureAI

Kommentare

TheLaughingMan schrieb am
Habe es jetzt auch ein paar Stündchen spielen können. Die Arbeit die SureAI reingesteckt hat ist wie immer phänomenal. Kann man nichts sagen. Allerdings...wie sagt der Ami? "you can't polish a turd". Unter dem ganzen steckt halt noch immer Skyrim, mit seiner bestenfalls mittelmäßigen Spielbarkeit.
casanoffi schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Dann wirst du auch mit Enderal kein Spaß haben. Das grundlegende Kampfsystem konnten sie natürlich nicht ändern.

:cry:
adventureFAN schrieb am
Dann wirst du auch mit Enderal kein Spaß haben. Das grundlegende Kampfsystem konnten sie natürlich nicht ändern.
casanoffi schrieb am
Wie fühlt sich denn die Steuerung und Kamera im Vergleich zu Skyrim an?
Das waren nämlich leider die ausschlaggebenden Elemente, warum ich Skyrim nicht lange zocken konnte.
Auch nach stundenlangen Versuchen wurde ich weder mit M/T noch mit Gamepad warm.
Der Nahkampf fühlte sich sehr flach an, da hatte ich überhaupt kein "Feedback".
Als würde ich nur Luftlöcher gegen imaginäre Gegner schlagen...
Zudem empfand ich die Kamera als völlig misslungen.
In der 3rd person Ansicht stand mir die Figur viel zu sehr im Weg und die Egoperspektive wirkte, als würde ich durch eine Lupe sehen, alles war viel zu nah dran...
Ist das hier ein bissi anders?
Jim Panse schrieb am
bondKI hat geschrieben:Haben wir da etwa einen getriggerten Console Peasant? :lol:

Haha... Scheint so. :D
schrieb am

Facebook

Google+