A.R.E.S.: Action wie Turrican? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Extend Studio
Publisher: Origo Games
Release:
14.12.2010

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

A.R.E.S.: Action wie Turrican?

Es ist das Märchen von tausendundeinem Spiel: Die Erde wird vom Umweltdreck erdrückt, also bauen die Menschen eine Art Recycling-Raumstation und das Ganze geht so lange gut, bis ein Objekt aus dem All mit der Station kollidiert. Funkkontakt weg - Forscherteam hin - Forscherteam weg - martialischer Retter-Roboter hin. Der Roboter heißt Ares und natürlich obliegt es dem Spieler, Ares an den plötzlich bösartigen Fabrikrobotern vorbei zu schleusen.

Packende Retro-Action soll es sein und tatsächlich: Die Bilder und Videos hinterlassen einen verdammt schicken Eindruck. A.R.E.S. ist vielleicht kein Turrican - es weckt aber die Erinnerung an den Edel-Shooter. Knackige Bosskämpfe sollen als Höhepunkte dienen, die Überreste der verschrotteten Feinde verarbeitet Ares zu Munition, Waffen-Upgrades oder Reparatur-Kits. Zu guter Letzt kann der Roboter einen Geschützturm namens Valkyl absetzen, dessen mächtige Laserstrahlen den Bildschirm in einem Rutsch säubern.

Erschienen ist A.R.E.S. bereits vergangene Woche zum Preis von knapp 15 Dollar - eine Demo sowie Videos gibt es auf der offiziellen Webseite. Auf einen Kopierschutz verzichten Entwickler und Publisher übrigens: A.R.E.S. kommt ohne DRM aus.

Bilder: Scheppernde Impressionen

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Warum sehe ich den jetzt erst?
Ich komme spielegeschichtlich eher nicht aus der Nintendo Ecke, im Gegenteil! (einself!)
Allerdings war ich immer schon Multiplatformer (C64, Amiga, Atari, PC, Master System, Nintendo, so denn einer eines hatte...)
Wenn man sich aber Level-, Spielfigur- und Gamedesign so ansieht, steht Turrican da nicht gerade Pate.
Das schmeckt eher wie eine Mischung aus Megaman Zero (Form und Animationen des Charakters), Metroid (Farbe der Figur und Form der Rüstung, sowie Schießen in mehrere Richtungen (evtl. Powerbombs...), Snes Shoot em Ups (Waffeneffekte) und den Metrovanias (Bosse - besonders der Krabbenboss, wobei diese Art Boss gibts schon länger, Metal Slug als Beispiel).
Für Turrican fehlt der typische Beamschuss, die tonnenweise Upgrades werfenden Bonusitems, die Figur wirkt zu langsam, etc. pp...
Einigen wir uns auf den Mittelwegs: Evtl. Turrican Inspirationen geraten gegen die offensichtlicheren in den Hintergrund. ;)
Wir allerdings Zeit, dass ich mir mal die Demo lade...
4P|Benjamin schrieb am
Da hat sicherlich vieles Pate gestanden. Nur: Wenn du nicht spielegeschichtlich nicht aus der Nintendo-Ecke kommst, verbindest du mit "Metallmann" nun mal andere Helden. :)
Ben
Sir Richfield schrieb am
Seid ihr sicher, dass da nicht eher die mittelalten Megaman Teile Pate gestanden haben?
Scheint zu knallen, sicher einen Blick wert.
Sid6581 schrieb am
Also, jetzt ist sie es. Sieht schick aus, sollen die mal auf Steam rausbringen.
4P|Benjamin schrieb am
"offiziellen Webseite" sollte klickbar sein...
schrieb am

Facebook

Google+